Schuppen 13 Jahre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Biezzzz,

keine Angst, das ist völlig normal. Gerne erklären wir dir, woher Schuppen kommen und wie du sie bekämpfen kannst.

Wir alle tragen den natürlichen Hefepilz Malassezia globosa auf unserer Kopfhaut, der auch für die natürliche Hauterneuerung zuständig ist. Es kann allerdings dazu kommen, dass dieser Pilz aus dem Gleichgewicht gerät.

Da der Pilz auch von Hormonschwankungen beeinflusst wird, haben besonders häufig Jugendliche in der Pubertät mit Schuppen zu kämpfen. Während der Pubertät beginnt der Körper nämlich, mehr Testosteron zu bilden. Dieses Hormon beeinflusst nicht nur das Haarwachstum. Testosteron kann auch einen starken Einfluss auf die Produktion von Sebum haben, einer völlig natürlichen Substanz. Sebum (oder auch Talg genannt) ist eine fettige Substanz, die unsere Kopfhaut schützt und Mikroorganismen fernhält. Es gibt jedoch einen Organismus, der sich von Sebum ernährt: genau, Malassezia. Er vermehrt sich dort, wo natürliche Fette vorhanden sind, also beispielsweise auf der Kopfhaut. Malassezia produziert eine Ölsäure. Unsere Kopfhaut reagiert darauf mit einer Irritation, die zu einer übermäßigen Produktion von Hautzellen führt. Diese nicht ausgereiften Hautzellen verklumpen und bilden die für uns sichtbaren Schuppen. Im Grunde sind Schuppen folgendes: die Reaktion der Kopfhaut auf Malassezia, die zu einer zu schnellen Hauterneuerung führt.

Am besten bekommst du das Problem mit einem Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Dieses solltest du regelmäßig und auf Dauer aufwenden, da die Schuppen sonst jederzeit zurückkehren können.

Sollte sich das Schuppenproblem nicht bessern, möchten wir die empfehlen, einen Hautarzt aufzusuchen, der deine Kopfhaut einmal genauer unter die Lupe nehmen und dir geeignete Behandlungsmethoden empfehlen kann.

Viele Grüße

Jan vom head&shoulders Team

Komplett normal in der Pubertät musst halt öfters duschen als vorher. Vielleicht auch noch ein spezielles Duschzeug, damit es nicht so extrem ist und dann passt das auch.

Ist eig. nicht unnormal, liegt an der Pubertät, Heizungsluft... kommt halt auf das ausmaß und wie lang du die schon hast an

Ist nicht normal, frag demnächst mal deinen friseur danach, denn es gibt verschiedene schuppenarten, deshalb muss dir jemand sagen könnrn was du dagegen brauchst

hatte auch welche und ist ewig nich wegegangen (bin jetzt 16, hab mit 15 dieses antischuppenschampoo genommen, jetzt gehts) - kommt von gereizter kopfhaut glaube

1

Was möchtest Du wissen?