Schuppen für immer loswerden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Queen6262,

ich kann gut verstehen, dass dich dein Schuppenproblem nervt und du es endlich loswerden möchtest.

Ich möchte dir kurz erklären wie Schuppen entstehen: Es ist so, dass die meisten Schuppenprobleme durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen werden. Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt, die sogennante Ölsäure produziert auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen. 

In der Regel bekommt man dieses Problem mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Hierbei ist es wichtig, dass du das Shampoo regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg anwendest, da die Schuppen sonst jederzeit wieder auftreten könnten – den Pilz an sich kannst du nämlich leider nicht von der Kopfhaut entfernen.  Bei zum Beispiel Schuppenproblemen können Hausmittel wie zum Beispiel Olivenöl kurzfristig helfen. Auf Dauer befreien sie dich aber nicht von deinem Kopfhautproblem und den Schuppen – hier hilft meist nur ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo. Hier würde ich dir raten nur Produkte zu nutzen wo die Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen ist.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das „Apple Fresh“ Shampoo. Es ist mild, pH-hautneutral und reinigt deine Kopfhaut sanft, aber gründlich. Zudem enthält es den bewährten Anti-Schuppen-Schutz und hinterlässt einen angenehmen Duft nach grünem Apfel im Haar.

Du kannst deiner Kopfhaut außerdem etwas Gutes tun, indem du auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Ich hoffe sehr, dass ich dir weiterhelfen konnte. :-)

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine allgemeine wunderlösung. Erstmal muss ein Dermatologe den Grund dafür feststellen.
(Zu oft oder zu wenig waschen, trockene Kopfhaut, fettende, welche shampoos, Spülungen etc. ) man kann dir nichts spontan empfehlen, wenn man die Ursache nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Head &shoulders zum Haarewaschen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Schuppenshampoo benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?