Schulwechsel realschule 10.klasse vom Gymnasium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an !

Ist das nun ein G9 Gymnasium, so könnte man Dir evtl. trotz Nichtversetzung trotzdem einen Mittleren Schulabschluss zubilligen, falls Deine Leistungen denen eines Real- oder Hauptschülers ohne Berechtigung für die gymnasiale Oberstufe entsprechen. Ist er zuerkannst, kannst Du natürlich nicht mehr auf eine Realschule.

Bei einem G8 Gymnasium ist das nun so eine Sache ! Hier ist die 10. ja bereits Oberstufe, gleichwohl wird Dir, obwohl die Leistungen denen eines Realschülers mit Oberstufenberechtigung entsprechen, der Mittlere Schulabschluss nach der 9. noch nicht zuerkannt. Was nun im Falle einer Nichtversetzung nach der 10 der Fall ist, müsste im Einzelfall abgeklärt werden.

Jedenfalls kann es logischerweise doch nicht sein, dass dann Deine Gesamtleistungen denen eines Realschüler mit einfachem Mittleren Schulabschluss nicht entsprechen.

Aber Logik tut hier u.U. nichts zu Sache !
G8 war eben von vornherein ein Murks, wie sich immer wieder zeigt.

Ja man kann wechseln. Hab ich auch gemacht und meine Noten sind 5 auf 2, teilweise 1.

Wenn du die Chance hast noch versetzt zu werden, dann bleibe auf deiner Schule und strenge dich an. So findest du auch leichter Arbeit, und es stehen dir viel mehr Möglichkeiten zu.

Was möchtest Du wissen?