Schuhe umtauschen obwohl getragen?

10 Antworten

"antwort von mCJoker mCJoker 05.08.2009 - 15:09

Natürlich darf man die Schuhe umtauschen. Das Gesetzt sagt, dass die Verkäufer auch ganz dreckige schuhe umgetauschen müssen. Solange man sich noch im Zeitramen befindet!!!! Liebe737 du hast ja gar keine Ahnung!!!"

Wie finster ist das denn? Wenn du schon vom Gesetz sprichst, welcher § soll den sagen, dass überhaupt eine Umtauschpflicht besteht? War ja ein Kauf im Laden, nicht im Internet oder Versandhandel. Wer hat keine Ahnung? ;)

Bei Deichmann hat man übrigens tatsächlich schlechte Karten. Umtausch an sich wäre Kulanz, Deichmann zeigt sich bei angeblich getragenen Schuhen (Sohle dreckig -> ist manchmal im Laden schon der Fall) nicht kulant.

Ich würd's versuchen. Wenn die Größe tatsächlich falsch ausgezeichnet ist, hast Du sicher sehr gute Chancen.

Eine Freundin arbeitet bei Karstadt als Verkäuferin. Sie sagt, bei ihnen würde aus Servicegründen und Entgegenkommen für die Kunden ALLES umgetauscht - manchmal sogar Dinge, von denen sie genau wissen, dass sie nicht bei ihnen gekauft wurden! Also probiers, Deichmann ist ja auch so ein Massenbetrieb.

einfach ausprobieren! Ich habe mal sommerschuhe beim deichmann umgetauscht. Aber das war wegen fehlproduktion, weil die am nächsten tag schon aufgerissen sind. Gleich hingehehn! Dann habe ich das schon wieder gehabt, wollte diesmal genervt umtauschen..nix da..(kommt auch darauf an wie du dahin kommst. aber echt! Ich war recht punkig, drauf)

Du kannst Dein Glück versuchen, aber bei sichtbar getragenen Schuhen bist du dem Wohlwollen des Händlers ausgesetzt. Wenn sie dir zu klein waren, warum hast Du sie überhaupt angezogen?

Ich finde Indys Nachfrage durchaus berechtigt: Warum zieht man Schuhe an, die 3 Nummern zu klein sind und läuft damit den ganzen Tag durch die Gegend? Und dann noch zu erwarten, dass sie umgetauscht werden, ist zumindest mal dreist....

0

Was möchtest Du wissen?