Deichmann Umtauschrecht?

7 Antworten

Deichmann hat seine eigenen Gesetze. Ich habe mit denen nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich hatte Schuhe reklamiert, weil da Wasser durchkam, obwohl ich nicht mal durch Pfützen gelaufen bin - nur durch Schnee. Die wollten sie nicht zurücknehmen. Es wären ja keine wasserdichten Schuhe. Hallo? Das waren Winterschuhe. Was soll ich mit denen, wenn man nicht mal trocken durch Schnee kommt? Sie wollten sie nicht zurücknehmen. Da bin ich so lange stehen geblieben, dass schon die anderen Kunden sich mit aufgeregt haben, bis ich sie dann gegen ein anderes Paar "tauschen" durfte.

Allerdings weiß ich von einer Bekannten, dass die keinerlei Probleme mit Rückgabe bei Deichmann hat.

Ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit dem Umtausch bei Deichmann gemacht. Die Schuhe lassen Wasser durch, zweimal hatte ich richtig nasse Socken und Füße. Allerdings hatte ich sie nach dem Kauf nicht gleich im Regen getragen, stellte den Mangel nach drei Monaten fest und reklamierte mit Kassenbon. Ablehnung, weil diese Schuhe nach dem Kauf nicht imprägniert worden seien.

Gut, mag sein, obwohl mir das bei anderen Deichmann-Schuhen nie passiert ist. Natürlich hatten sie Gebrauchsspuren und sind nicht erneut verkaufbar. Dennoch habe ich bei anderen Einzelhändlern und Ketten eine WEITAUS kulantere Umtauschpraxis festgestellt, z.B. bei Kaufland, Real, Saturn und anderen.

Kulanz und Kundenzufriedenheit werden dort, im Gegensatz zu Deichmann, groß geschrieben. Außerdem ist das ja ein richtiger Mangel und keine Kulanzsache!

Fazit: Nicht jeder Deichmann-Schuh, der schön aussieht und gut verarbeitet scheint, schützt vor argen Enttäuschungen.

WENN DU DEN KASSENBON HAST MÜSSEN SIE UMTAUSCHEN!!!!

hast du den Kassenbon noch? Damit müssten sie sie zurücknehmen (innerhalb 14 Tage glaub ich)

Ich habe eben bemerkt, dass am Rand der Kleber "rausguckt"! Das ist doch auf jeden Fall ein Grund zum Umtausch, oder?

Was möchtest Du wissen?