schreibt man, selbstständig Tätigen klein oder groß?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob nun selbständig mit 1 -st- , wie's sprachgeschichtlich richtig ist, oder selbstständig mit -stst- , wie esaufgrund der häufigen Falschschreibungen von den Rechtschreibreformern achselzuckend zugelassen wurde und nun von Duden sogar empfohlen wird , es wird nie mit dem folgenden Adjektiv tätig zusammengeschrieben, und wenn Letzteres nominalisiert wird, dann wird dieses großgeschrieben, siehe die Beispiele::

  • Als ein Beispiel nannten die Richter selbständig Tätige, deren Familienname im Namen der Arbeitsstätte enthalten ist (Tagesspiegel, 29.9.87)
  • Von allen selbständig Tätigen In der Bundesrepublik arbeiten die Landwirte mit im Schnitt mehr als 62 Wochenstunden (tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden) am längsten.(Die ZEIT, 1.2.80)
  • selbständige Handwerker, Inhaber von Gewerbebetrieben, freiberuflich Tätige und andere selbständig Tätige sowie deren ständig mitarbeitende Ehegatten ( DDR-Handbuch, Enzyklopädie der DDR, Berlin 2000 )
  • Der Anteil derjenigen mit einem hohen Potenzial war mit 25 bis 30 Prozent sehr viel größer als der Anteil der selbstständig Tätigen an der Erwerbsbevölkerung. (Die ZEIT, 17.10.2002)

Wegen deines großgeschriebenen "Tätigen" habe ich unglücklicherweise nur an tätig, das nominalisierte Adjektiv im Plural, gedacht.
Ich seh' nun allerdings, dass man deine Frage aufgrund der Formulierung selbstständig Tätigen eigentlich als adverbiell gebrauchtes Adjektiv plus Infinitiv ansehen müsste.
Das Verb schreibt man natürlich KLEIN:

  • etwas selb(st)ständig tätigen

Das ist ja wie langsam gehen, tief atmen, falsch schreiben...

Konjugiert sieht es so aus:

ich tätige selb(st)ständig, du tätigst selb(st)ständig, etc.

MeisterBoeck hat alles prächtig auf den Punkt gebracht DH!

1

Hi!!

Das Wort tätigen wird klein geschrieben, da es ein Verb ist. Außer du schreibst: Das Tätigen des Computers. Dann wird es wegen dem Artikel groß geschrieben. Aus einem Verb wird dann ein Nomen. Aber in deinem Fall wird es kleingeschrieben.

Das schreibt man klein. Wenn es Tätigkeit heißt, dann groß.

  • ein Fest für alle im Betrieb Tätigen veranstalten --> substantiviert --> groß
  • das selbstständige Tätigen von Einkäufen --> substantiviert --> groß
0

Die Tätigen
Die selbstständig Tätigen
etwas tätigen
etwas selbstständig tätigen

Was möchtest Du wissen?