Schräge Zimmerwand mit einem Abstand farbig streichen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein sehr nützliches Hilfsmittel zum anzeichnen einer geraden Linie an einer Wand wäre eine Schlagschnur.

Hää...Schlagschnur??...noch nie gehört...wasn das?

Hier die Beschreibung zum "Gerät" sowie zur Verwendung:

Beschreibung

Die Schlagschnur ist ein Hilfsmittel, um längere gerade Linien zu erzeugen. Üblicherweise wird sie im Innenausbau, im Holzbau und bei der Erstellung der Haustechnik benutzt.

Heutige Schlagschnüre bestehen aus einem Gehäuse, in dem die Schnur aufgewickelt wird und das mit einem farbigen Kreidepulver gefüllt wird. Beim Aufrollen und Ausziehen der Schnur wird diese mit der Kreide bestrichen. Damit das Kreidepulver nicht aus dem Gehäuse rieselt, ist das Loch, durch welches die Schnur herausgeführt wird, kaum größer als der Schnurdurchmesser.

Aus diesem Grund muss die Schnur sorgsam behandelt werden; Knoten oder hart gewordene Putz- oder Mörtelreste würden ein erneutes Aufrollen verhindern und die Schlagschnur unbrauchbar machen. Aus dem gleichen Grund sollte das Gerät nicht nass oder die Schnur im nassen Zustand aufgerollt werden. Das Gehäuse kann dabei auch als Lot verwendet werden.

Verwendung

Zum Auftragen einer Linie werden die Enden der Schnur vorsichtig an die zu markierende Fläche gehalten und die Schnur straff gespannt. Zieht man die Schnur nun ein Stück von der Fläche weg und lässt sie los, schlägt sie auf die Oberfläche und der anhaftende Kreidestaub markiert eine gerade Linie.

Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, willst du die Dachschräge farbig gestalten wobei die Decke und ein Streifen der Wand ab Decke weiß bleiben soll?

Also wenn dem so ist, nimmst du dir einen "Gliedermaßstab" misst ab da wo die Schräge anfängt nach oben bis da wo der weiße Streifen los gehen soll. Dort machst du einen Strich. Es würde ausreichen wenn du am Anfang und am Ende der Wand eine Markierung machst. Dann benutzt du wie oben beschrieben deine Schlagschnur und zack hast du einen geraden Strich an der Wand. Wenn deine Hand beim malen nicht die ruhigste ist dann kannst auch zusätzlich an der Linie entlang mit Maler-Krepp abkleben.

Eine einfache Schlagschnur 15m inkl. farbiger Kreide bekommst du schon ab 3,00€. Eine 30m lange kostet ca.7-8 € Das Teil sollte in jedem guten Baumarkt erhältlich sein. Das Ding kostet nun wirklich nicht die Welt und ist auf alle Fälle eine Lohnende Investition sowie eine ideale Alternative zu Wasserwaage und Co.

So, nun viel Spass beim malern...

Gruß docimod

Nimm einen Rotationslaser. Wenn Du keinen hast leih' Dir einen. Es gibt nichts Einfacheres. Alles andere ist Murks, auch das mit der Schlagschnur ist nur bedingt einsetzbar. Messen ist mühselig, da es als ebene Bezugslinie nur den Boden oder die Decke gibt - viel zu aufwendig...

Ein Rotationslaser ist eine feine Sache ,aber denke bei Tübbes wird eine Schlagschnur auch ihre Dienste tun,der Anschaffungspreis eines Rotationslaser wäre für seine Arbeit absolut nicht rentabel und ausleihen ist auch nicht an jeden Ort möglich .Du schreibst ,das eine Schnur Murks ist ,aber mit was wurde gearbeitet,als es noch keine Laser und ähnliches gab ,da wurde zur Schnur gegriffen und es entstand kein Murks ,mann muss nicht immer gleich aufs neueste Hilfmittel zurück greifen ,im privaten Bereich erfüllt das altbewährte auch noch seinen Zweck .Nichts für ungut und viele Grüsse Coliath61

0
@Coliath61

Ich habe nicht gesagt das es mit einer Schlagschnur Murks wird sondern mühseelig. Mit "alles andere ist Murks" war messen bzw. Tesastreifen gemeint. Einen Rotationslaser kaufen ist für einmalige Verwendung overkill, das ist klar. Ich selber habe einen Rotationslaser und auch einige Freunde und Nachbarn haben so ein Teil. Auf dem Land hat man sowas einfach eher schon mal in der Werkstatt rumliegen - Stadtkinder brauchen sowas eher seltener.

0

mit 5cm-Tesaband in der gewünschten Höhe abkleben und das Band nach dem Anstrich wieder entfernen, das gleich dann auf der anderen Seite.

Was möchtest Du wissen?