Schon wieder Milben im Hamsterkäfig?

5 Antworten

Ich würde erstmal die Milben bestimmen lassen, es könnte aber auch ein Pilz oder sowas sein!

Und dann zu einem hamsterkundigen Tierarzt. Nicht alle kennen sich gut genug aus.

Hamster braucht einen Spot On, kommt dann in Quarantäne (grosse Samla Boxen von Ikea sind super). Da drin wenig Streu, Wassernapf, Häuschen, Laufrad und etwas Sand. Alle Sachen, die du da reinstellst, davor bei 100 Grad 1h backen (Holz) oder gut auswaschen (Keramik/Glas). Das Quarantäne Gehege nicht im Hamsterzimmer haben!

Dann das ganze Gehege leeren, alle anderen Sachen ausbacken und waschen und das Zimmer musst du auch chemisch behandeln, wenn es Milben sind. Ich habe damals einen Fogger bekommen. Das Zimmer musste ich gut lüften (mind. 2h), der Hamster zog aber erst nach einer Woche wieder da rein.

Erst, wenn alles sauber und geputzt ist, kann der Hamster wieder ins Gehege zurück. Ansonsten hast du ständig wieder Milben.

Nimm einen Teststreifen und versuche damit vorsichtig eine Milbe anzukleben. Bring den Streifen dann zum Tierarzt, der kann dir sagen was das für Viecher sind. Hast du das Körnerfutter schon durchgecheckt? Am Besten entsorgst du es und reinigst die Box einmal komplett.

Ich empfehle dir https://www.das-hamsterforum.de/, die kennen sich da gut aus


pinguinii 
Beitragsersteller
 06.06.2023, 13:15

Dankeschön👍👍

1

Bist du dir sicher, dass es Milben sind? Es können auch Brotkäfer, Staubläuse etc. sein. Die meisten Viecher schleppt man aber durch das Futter an, schmeiß am besten das Futter weg und frier das neue Futter nach dem Kauf für eine Nacht ein, dann holst du dir über diesen Weg auch nichts mehr rein

hat er stress durf nicht optimale Haltungsbedingungen? Zum Beispiel falscher Käfig, aus Plastik und zu klein?

Hallo 🙋‍♀️

Aus was besteht der Käfig? Wenn er aus Holz besteht musst du den Käfig wahrscheinlich weg schmeißen, weil die Milben sich da rein gefressenen haben.

Und hast du die ganze Einrichtung ausgekocht, ausgebacken, eingefroren und Streu weg geschmissen? Das ist wichtig, damit auch die Einrichtung dekontaminiert ist.

Weißt du welche Art es ist? Bei Vogelmilben empfiehlt man z.B wirklich die ganze Wohnung zu säubern, weil sie so “aggressiv” sind und sich überall verteilen.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Ehemalige Rattenhalterin und lese viel zu Hamstern

pinguinii 
Beitragsersteller
 06.08.2023, 07:50

Hallo, nein mein Käfig ist nicht aus Holz. Wir waren auch schon Häufig beim Tierarzt aber selbst er konnte uns nicht weiterhelfen. Unser Hamster hat zwar einen Tropfen auf den Nacken bekommen damit die Milben weggehen, jetzt sind sie jedoch wieder zurück! Eine Verkäuferin in einem Tierladen hat uns empfohlen Zeitung für 2 Wochen anstatt streu in den Köfig zu legen. Aber ist die Druckertinte nicht schädlich? Und ich denke es sind keine Vogelmilben, denn sie seheb kleiner aus und sind nicht rot sondern entweder Weiß oder Schwarz. Denken Sie die Milben können auswirkungen auf unser frisch gebautes Haus haben? Weil wir sehr besorgt sind ob das Haus davon kaputt gehen kann. Liebe Grüße, Danke!

0
Tierhalterin42  12.08.2023, 12:29
@pinguinii

Nein, Zeitung ist nicht schädlich. Wie habt ihr das mit dem Käfig gemacht? Quarantäne, oder alles so gelassen (dann ist es klar dass es nicht geht). Ich hatte selbst schon 3 befälle bei Ratten (läuft gleich ab) und Hygiene ist das A und O bei Milben. Ob das Haus darunter leidet weiß ich leider nicht. Unserem (alten) Haus hat es aber nichts aus gemacht :)

0