Schneidet man den Rand einer Kerze ab oder drückt man ihn in Richtung Docht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder noch.
Schneidet man ihn ab, dann vermindert man die Barriere, welche das flüssige Wachs zusammenhält. Wachs kann dann herunterlaufen.
Drückt man es zur Mitte, dann schmelzen auch die Ränder, die ansonsten außen hochstehen würden. Dadurch bekommt man mehr flüssigen Wachs und die Kerze läuft auch hier über, Wachs läuft herunter.
.
Am besten ist es eigentlich fast immer, die Kerze einfach brennen zu lassen und darauf zu achten, daß der Docht relativ gerade und in der Mitte bleibt.

Ich habe in einer Reportage einmal von einem Kerzenmacher gehört, dass das wichtigste ist, wenn man eine Kerze das erste Mal anzündet, dass sie einmal soweit brennt bis der obere Rand komplett eingewachst ist. Danach brennt sie richtig gleichmäßig runter..gerade bei Stumpenkerzen is das wichtig...

dann kann mans ich das drücken und schneiden sparen ;-)

Gruß

devilzshark

man kann den rand auch abzuppeln :-), so habe ich es gemacht, dann habe ich mich so darüber geärgert, was ich da angestellt habe und bin los und habe neue Kerzen gekauft. Diesmal werde ich schneiden oder auch nicht. Schönen 4. Advent Euch allen

Was möchtest Du wissen?