Schlechtes sehen in der Nähe mit Kontaktlinsen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe auf einem Auge dieselbe Stärke, auf dem anderen -1.5. ^^ Und habe auch weiche Linsen. Wenn du die Linsen erst heute bekommen hast, dann warte noch einen oder zwei Tage ab. Die Augen müssen sich da erst dran gewöhnen. Aber wenn's dann immernoch so ist, würde ich schon nochmal zum Augenarzt gehen und das untersuchen lassen.

Hmmm... Ja, mal sehen. Hab sie heute erst das zweite Mal drin :>

0

Auf jeden Fall sind die Linsen deutlich zu stark. Habe nämlich das gleiche Problem. Mein Augenarzt (Anpasser) hat mir auf beide Augen -1,5 gegeben und ich hatte das Problem. Beim 2. Besuch beim Augenarzt hat er es erhöht auf -1,75 und jetzt kann ich nicht nur keine Bücher lesen und am PC arbeiten, für mich ist alles im Umkreis von einem Meter völlig verschwommen.

Dann war ich beim Apollo und habe mich dort weiter beraten lassen. Die Frau dort hat mir gesagt, dass wenn ich versuchen würde, mich an diesen Zustand zu gewöhnen, ich auf jeden Fall mir mehr Schaden antun werde. Sie empfiehl mir -1,25 für's rechte und -1,00 für's linke. Jetzt sehe ich alles perfekt in der Ferne und im Nahbereich!

Moin... Bei Dir liegt wahrscheinlich eine Überkorrektion vor, d.h. die Linsen haben einen zu hohen Minuswert. Daher sollte die Sehleistung nach einer Anpassung eigentlich nach ca 1 Stunde nochmals überprüft werden. Also: Ab zu Deinem Kontaktlinsenanpasser und lass Dir noch einmal neue Probelinsen geben.

Ein Kontaktlinsenanpasser und "nur" Optiker.

Was möchtest Du wissen?