Schlechte Verhältnisse zuhause mit den Eltern & eltern verdienen zuviel , möchte aber unbedingt ausziehen was nun?

10 Antworten

Solang du unter 25 bist und keine abgeschlosse Ausbildung hast, geht das nur selbst- oder durch die Eltern finanziert. Vom Staat bekommst du nichts, da du ja bei den Eltern wohnen könntest. "Ich will nicht" ist kein Argument. Und wenn sie zu viel verdienen, bekommst du auch kein bafög oder bab.

die eltern haben auch ein recht eine meinung zu haben?

die kinder können ja mitreden aber bestimmen tun die leute die einen verantwortlichen überblick haben und die auch alles finazieren müssen?

denn es ist nicht alles gold was glänzt?

Was hat das Einkommen Deiner Eltern mit Deinem  Auszug zu tun? Wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist, kannst Du doch ausziehen, musst es eben nur auch selbst finanzieren können.

Haus der Eltern übernehmen?

Ich bin ein Einzelkind und wohne seit zwei Jahren nicht mehr bei meinen Eltern. Ich bin 21 und in der Schweiz wohnhaft.

Heute offenbarten mir meine Eltern das sie die Kosten für das Mehrfamilenhaus (zwei der drei Wohnungen sind vermietet in der dritten Leben meine Eltern)in dem ich 19 Jahre lang gelebt habe nicht mehr tragen können, wenn meine Eltern in zwei Jahren Pensioniert werden.

Ich will das Haus jedoch später selbst als mein Familienhaus haben und meine eigenen Kinder darin grossziehen.

Gibt es möglichkeiten das ich das Haus inklusive der Schulden übernehme und meine Eltern darin wohnen bleiben können solange sie möchten? Ein Umzug ist für beide schwer und wenn jemand das Haus kauft und sie nicht darin bleiben könnten würde es mir das Herz brechen. Vorallem meine Mutter hängt sehr an ihren sachen und bei einem Umzug müsste sie vieles vernichten.

Leider habe ich nur einen normalen 100% Lohn von 3700.-, bin nicht verheiratet und ein Vermögen habe ich ebenfalls nicht.

Gibt es da keine möglichkeit das ich halt das alles übernehme, und der Bank von der sie damals beim Hauskauf Geld bekommen haben, Monatlich etwas zurückzahle?

Mein Vater meinte, wenn sie das Haus verkaufen hätte ich dafür später nach ihrem ableben etwas vom Erbe, jedoch will ich nicht das Geld meiner Eltern sondern das Haus behalten.

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Hat man versagt, wenn man sich von seinen Eltern Geld leihen muss?

Wenn man von Zuhause auszieht, möchte man eigentlich sein eigenes Leben führen und auch komplett ohne Hilfe durchkommen.

Aber wenn schon nach knapp 3 Jahren Alleinewohnen der Zeitpunkt kommt, wo man doch auf Hilfe angewiesen ist und sich gezwungenermaßen Geld ausleihen muss, hat man dann bereits versagt?

Ich persönlich sehe es als Niederlage an und fühle mich bereits jetzt als Versager. Die Frage die durch den Kopf geht: was wenn du keine Eltern mehr hättest, was wenn du keinen Kontakt zu den Eltern hättest, was wäre dann? Dann wärst du verloren. Und der Zeitpunkt wird kommen.

...zur Frage

Ausziehen mit 18. Was muss ich machen?

Hallo ich bin 18 Jahre alt und will von zuhause ausziehen, da ich mich mit meinen Eltern nicht versteh. Zuhause ist es für mich viel zu stressig ich streite mich andauern mit meinen Eltern, meine schulischen Leistungen sind enorm runter gegangen. Nebenbei mache ich eine Nebentätigkeit und ich wollte fragen wie es abläuft wenn ich ausziehen möchte.

Wohin muss ich gehen bzw. wo muss ich mich melden

Bekomm ich dann Unterstützung vom Staat

Ect. Wäre nett wenn mich jemand aufklären würde.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Bank will keine kleinere Rate akzeptieren. Was nun?

Soo... meine Eltern haben einen Kredit bei der Sparkasse. Als der Kredit ausgestellt worden ist, haben beide gearbeitet und konnten locker eine monatliche Rate von 700 Euro bezahlen. Nun ist meine Mama nochmals Mama geworden und befindet sich in Mutterschutz, d.h. sie kann momentan nicht arbeiten, weshalb meine Eltern auch nicht mehr die Rate von 700 Euro zahlen können. Sie haben bei einem Termin um eine kleinere Rate (350 Euro) für die nächsten zwei Jahre gebeten (bis Mama wieder arbeiten geht), doch die haben abgesagt. Ist es überhaupt erlaubt? Was kann man nun noch tun?

...zur Frage

wird Kindergeld bezahlt, wenn die Eltern zuviel verdienen?

hallo gestern in der kneipe war ein gespräch da hieß es dass eltern die beide arbeiten gehen und zu viel verdienen kein anspruch auf kindergeld haben da sie zuviel verdienen und das kind alleine versorgt werden kann. diese maßnahme wäre notwendig um die asyl politik zu finanzieren das habe ich alles gestern in der kneipe erfahren. ist das wahr? kriegen eltern die viel verdienen für ihre kinder kein kindergeld?

...zur Frage

Wegen familiären Problemen mit 18 ausziehen?

Ich werde im Juni 18 und würde dann gerne aufgrund von familiären Problemen von Zuhause ausziehen. Meine Eltern wollen mich rausschmeißen sobald ich 18 bin. Ich selbst habe mein Abi abgebrochen und bin momentan längere Zeit krankgeschrieben. Ich würde um die 600€ verdienen und davon eine Wohnung finanzieren. In wie fern müssen meine Eltern mich finanziell unterstützen, oder muss ich die ganzen kosten tragen? Und wie sieht es aus wenn ich von alleine gehe? Gibt es irgendwelche Unterschiede zwischen mit eigenem Willen auszuziehen und rausgeschmissen zu werden? (Finanziell) Ich werde aus Gesundheitsgründen erst wieder 2018 zur schule gehen und aus keine Berufsausbildung anfangen. Wie siehts aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?