Schimmel Marmeldenglas - Hilfe!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach Dir da mal keine Gedanken, solange wirklich nur am Deckel Schimmel war, ist das nicht weiter wild. Weil aber die Schimmelsporen auch auf die Marmelade im Glas gelangen können, kann es auch dort zu einem raschen Schimmelwachstum kommen. Da Schimmelpilzgifte echt ungesund sind, ist es ratsam, das Glas zu entsorgen (was Du ja bereits gemacht hast).

Wenn es nur im Deckel war, ist alles okay.

Übrigens kann man, selbst wenn die Marmelade an sich schimmelt, den Inhalt noch essen, wenn man den Schimmel sehr großzügig aus dem Glas löffelt. Also wird Dir gar nichts passieren, nur weil da etwas Schimmel im Deckel war :)

"Übrigens kann man, selbst wenn die Marmelade an sich schimmelt, den Inhalt noch essen, wenn man den Schimmel sehr großzügig aus dem Glas löffelt."

Da wird mittlerweile von abgeraten! (s. dazu auch meinen Tipp)

0
@Arrggh

Marmelade ist aber kein "leitendes" Lebensmittel, wie Brot. Beim Brot kann der Pilz sich unbemerkt durch den gesamten Laib ziehen... Wenn die Marmelade einen gewissen Zuckerwert hat ( und das haben die meisten), bietet sie keinen guten Nährboden für den Schimmelpilz.

1
@Innerlicht

Guck doch bitte mal in den Link vom Bundesinstitut für Risikobewertung, den ich in meinem Tipp angegeben habe.

Das Pilzmycel kann zwar in Gelees und Marmeladen nicht so schnell eindringen, wie in Brot oder Säfte, aber auch bei erstgenannten wird empfohlen, diese zu entsorgen!

0
@Arrggh

"Bundesinstitut für Risikobewertung" - Dein Ernst???? :DD Jetzt ist mir alles klar...

1
@Innerlicht

...ja, mir jetzt auch!

Aber bitte, ignorier doch die epidemiologischen und toxikologischen Daten zu Schimmelpilztoxinen.

0

Ohhhhhh mein gott, ein wenig Schimmel! ;D Schmeiss das glas einfach weg, und chill dein Leben. Früher waren wir soo arm, da haben wir uns Schimmel aufs Brot geschmiert, weil wir zu arm waren uns Marmelade zu leisten! :D awaas :D Spass bei seite :D eig. solltest du nichts haben, kannstt jedoch zur sicherheit einen Arzt aufsuchen :D

normalerweise passiert da nicht viel, vll wird dir im laufe des tages ein bisschen übel, aber auch das muss nicht passieren. hab auch schon mal aus versehen 2 brotscheiben mit ein bisschen schimmel auf der unterseite gegessen. hatte mich nur gewundert, warum das so anders schmeckt wie sonst....bis auf ein bisschen bauchblubbern war nix

Mit Schimmelpilzgiften ist keineswegs zu spaßen, die akute Toxizität ist zwar meist nicht das Problem, weil die Konzentrationen im Lebensmittel relativ gering sind, aber Schimmelpilzgift dind zum Teil extrem krebserregend. Man sollte daher sehr gut aufpassen, nichts Schimmeliges zu essen.

1
@Arrggh

Oh man, das bisschen bringt keinen Krebs hervor! Da ist die Luft, die wir atmen wahrscheinlich wesentlich ungesünder als ein bisschen Marmeladenschimmel.

Wenn ich auf alles verzichten und alles vermeiden würde, das Krebs erregen soll, dürfte ich mich nicht mehr bewegen.

1
@Innerlicht

Da ist die Luft, die wir atmen wahrscheinlich wesentlich ungesünder als ein bisschen Marmeladenschimmel.

Aflatoxine sind mit die stärksten Cancerogene, die man kennt.

Oh man, das bisschen bringt keinen Krebs hervor!

Da Aflatoxine genotoxisch wirken, gibt es keine sichere Dosis. Bereits eine kleinste Menge kann, wenns dumm läuft, dazu führen, dass Du Krebs bekommst. Daher empfiehlt es sich, die Aufnahme von Schimmelpilzgiften komplett zu vermeiden!

0

Du brauchst keine Angst haben. Dir wird nichts passieren, so schlimm ist es nicht gewesen.

Was möchtest Du wissen?