Schildkröten Frühbeet beheizen aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tagsüber brauchen die Schildkröten lokale Wärme, die man mit einem Spotstrahler oder -noch besser- einem Par38 Strahler bieten kann. Diese wird mit einer Zeitschaltuhr gesteuert und der Tageslänge angepasst. Für die Nacht gibt es verschiedene Möglichkeiten zu heizen. Sehr bewährt hat sich die Deckelheizung (Heizmatte oder Heizkabel am Deckel des Schlafhäuschens), da sie stromsparend und trotzdem effektiv ist. Alternativ kann man auch das gesamte Frühbeet mit Heizlüfter, Frostwächter oder Elsteinstrahler heizen. Die Heizungen werden mit einem Thermostat gesteuert, damit die Technik erst anspringt, wenn die eingestellte Temperatur unterschritten wird. Jetzt im Winter springt sie also erst an, wenn eine Temperatur von 5 Grad unterschritten wird. Je weiter es Richtung Frühjahr und Sommer geht, desto wärmer stellt man die Heizung. Sobald die Tiere anfangen zu fressen würde ich 10 Grad einstellen, im Sommer dann 15 Grad. So als kleiner Anhaltspunkt. Hilfreich ist es, wenn man einen Blick auf den Wetterbericht des natürlichen Lebensraumes wirft und sich an dessen Temperaturen orientiert. Nicht alles lässt sich hier umsetzen, aber man kann versuchen, in die Richtung zu gehen. http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/technik/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Strahler (aus dem Baumarkt) installieren und über eine Zeitschaltuhr steuern. Aber Achtung: Auf die richtige Höhe der Lampe achten, damit es auf dem Rücken der Tiere nicht zu heiß wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Par38-Strahler mit so einem Metallschutzkorb kombiniert mit einer Zeitschaltuhr und einem Thermotimer. Nicht ganz billig in der Anschaffung, aber funktioniert tadellos und lohnt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?