Schildkröte pfeift

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pfeifen ist bei Schildkröten ein erstes Anzeichen einer Lungenentzündung, vorallem, wenn sie beim Atmen die Beine rhytmisch mit zucken lässt. Daher ist es wichtig, keinen "Hund-Katze-Maus-Tierarzt" zu besuchen, sondern einen reptilienerfahrenen! Eine Liste findest du z.B. auf der Homepage der DGHT. Wenn es noch im Anfangsstadium ist, kann man es mithilfe regelmäßiger Inhalationen wieder in den Griff bekommen. Folge falscher Haltungen können übrigens ebenfalls Grund zum (evt. harmlosen) Pfeifen sein, da die Atemwege chronisch geschädigt wären. Lass es auf jeden Fall noch einmal abklären, auch, wenn du dafür weite Strecken in Kauf nehmen musst.

Weißt du die Ursache des Todes? Es ist immer sinnvoll, dies per Sektion feststellen zu lassen, aber ich gehe mal davon aus, dass du deine schon beerdigt hast und diese Möglichkeit weg fällt.

Deine Schildkröte trauert nicht. Schildkröten sind Einzelgänger und suchen sich nur zur Paarungszeit einen Partner. Trotzdem müssen Schildkröten das Sozialverhalten "lernen" und daher ist es wichtig, sie in Gesellschaft zu halten, bestenfalls bestehend aus mind. drei Tieren. Entweder ausschließlich aus Weibchen bestehend oder sonst auf ein Männchen mind. zwei Weibchen. Schildkröten, die einzelnd lebten, lassen sich später nicht mehr in eine Gruppe integrieren, weil sie dann einfach zu aggressiv sind.

Solltest du dir Neuzugang zulegen, musst du unbedingt die Quarantäne einhalten. Sie dauert ein Jahr und während dieser Zeit solltest du beide Schildkröten (deine jetzige auf jeden Fall, auch ohne Neuzugagang) komplett durchchekcken lassen. Von besonderer Bedeutung ist der Bluttest, vorallem in Bezug auf das Herpes Virus. Aber auch Kotproben wären sinnvoll.

lg www.das-schildkroeten-forum.de

da die meisten tiere rudel tiere sind bzw sich der gemeinschaft erfreuen könnte es wirklich daran liegen... vllt trauert sich auch um die an dere schildkröte... das mit dem langweilen kann auch gut sein...

bei mir ist vor kurzem auch eine meienr 2 ratten verstorben udn die eine die jetzt noch übrig ist langweilt sich auch total ... hab aber derzeit leider nicht die möglichkeit mir eine weitere zu holen noch dazu könnte es beim eingliedern bei mir propleme geben denn die ratte die ich noch habe ist zimmlich scheu

Landschildkröten sind aber keine Rudeltiere!

0
@Brachypelma

sind zwar keine rudeltiere, das stimmt, aber sie gewöhnen sich aneinander. scheinen einander bei trennung auch zu vermissen und haben eine wiedererkennung bezüglich ihres partners.

auch wenn sie im grunde nicht auf gesellschaft angewiesen sind, und die meiste zeit alleine mit sich selbst verbringen, ziehen es meine beiden doch vor jeden abend die gleiche ecke zum schlafen aufzusuchen. ich hab es selbst schon ausgetestet und genau diese versteckmöglichkeit zugebaut um zu schauen, was dann passiert. es hat nur einige wenige tage gedauert, bsi sie nen neuen schlafplatz und wieder gemeinsam aufgesucht und gefunden hatten. dabei stört es sie scheinbar auch nicht, wenn sie gestapelt oder in schräglage pennen, damit se beide rein passen.

0

Auf den schnellsten Weg zu einem Arzt der sich bei Reptilien auskennt! Ich vermute auch sehr stark entweder Lungenentzündung oder Atemwegserkrankung. Denke Du hast eine falsche Tierhaltung!

Hi!

Leider habe ich nicht sehr viel Ahnung von Schildkröten. Ich habe dir mal eine Seite rausgesucht, wo man viel über die Tiere lesen kann u.a. auch über Krankheiten. Vielleicht liest du dir das hier (http://www.t-hermanni.de/griech/index.php?id=kra04) einfach mal durch.

Ich würde dir empfehlen, dich bei terraon.de anzumelden. Das ist ein Forum rund um Reptilien u.a. auch Schildkröten. Dort kannst du dich anmelden und fachkundige User werden dir sicher gerne weiterhelfen!

Ansonsten würde ich doch noch mal zu einem anderen Tierarzt, der sich auf Reptilien spezialisiert hat. Vielleicht kann der dir dann weiterhelfen!

Ich wünsche dir und deiner Schildkröte alles Gute und hoffe, dass ich dir zumindest ein klein wenig helfen konnte!

Was möchtest Du wissen?