Schießverein in Berlin & Umgebung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Insbesondere im Raum Berlin-Brandenburg gibt es Schießsportvereine fast wie Sand am Meer, das was sie jehweils bieten ist aber oft stark unterschiedlich. 

Viele der kleineren Vereine schießen- bzw. können auf ihrer eigenen Anlage überhaupt nur Luftdruckwaffen oder maximal KK schießen ( und wollen manchmal auch nix anderes...) , diverse Vereine haben gar keine eigene Anage und müssen sich zum Training bei anderen Vereinen einmieten, was über die Zeit schon lästig sein kann.

Da aber kaum ein Verein eine so große Anlage hat das damit sämtliche Disziplinen abgedeckt werden können, ist es durchaus nicht ungewöhnlich das man für die " exotischeren " Disziplinen auch auf Ständen anderer Vereine schießt.

Da nimmt man dann auch mal längere Entfernungen in Kauf, was für das normale Training ein ...zwei mal die Wochen dann schon zu umständlich wäre.

Ich an deiner Stelle würde mich zuerst Mal an den Vereinen mit größerer Anlage und breiterem Angebot in deiner Nähe orientieren.

- Empfehlenswert wären da z.B. die Rudower Schützen...: die haben zum einen eine größere Luftgewehrhalle sowie auch eine 50m-Anlage wo Armbrust, Großkaliber Kurz-und Langwaffe, Schwarzpulver und sogar IPSC geschossen werden kann.http://www.rudowerschuetzen.de/

- Die Möglichkeiten bei den Tempelhofer Sportschützen hingegen sind auf 25m-Großkaliber begrenzt, dafür ist die Anlage täglich geöffnet und liegt dierekt am Flughafen Tempelhof absolut zentral.

- In Wilmersdorf in der Forckenbeckstraße gibt es eine Anlage, die sich mehrere Vereine teilen, auch hier kann sowohl Luftdruck-, als auch KK und Großkaliber geschossen werden.http://kks-berlin.de/ueber-uns/


- Der Schützenclub Wernsdorf liegt zwar schon ein wenig außerhalb, dafür hat hat man dort umfangreiche Möglichkeiten für Langwaffen-und Westerndisziplinen.

- Die mit Abstand modernste Schießsportanlage dürften die Adlershofer Füchse haben, dort können indoor die meisten Disziplinen geschossen werden.http://www.adlershoferfuechse.de/

- Sehr groß ist auch der DEVA-Schießstand in Wannsee, allerdings wird der nicht von einem Verein betrieben, sondern diverse Vereine nutzen die Stände dort als Mieter.

- Die Schützengilde in Potsdam wäre noch empfehlenswert ( die schießen sogar Kanone...).


Wie schon gesagt.....: das Angebot an Vereinen und Anlagen ist sehr groß, warscheinlich sogar eines der besten im ganzen Bundesgebiet. Da dürfte für jeden was zu finden sein.


willom 01.12.2016, 12:16

Der DSB ( Deutscher Schützenbund ) ist der Schießsportverband dem die mit Abstand meisten Vereine angeschlossen sind, es gibt aber noch mehrere andere Verbände.

Aber allein im Raum B / BRB sind so viele Vereine im DSB, das sie in mehrere Kreise aufgeteilt sind.

Hier gibts ne Vereinsliste und auch noch Infos zum Schießsport an sich......http://www.sv-bb.de/

0
Stizzlemeister 01.12.2016, 12:35

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Hat mir wirklich super geholfen!
Die liegen alle von der Entfernung super - vor allem der in Adlershof!!

0

Ich hatte noch was vergessen.......


Insbesondere zum " ausprobieren " bietet sich der Stand des TS 95 an ( Tempelhofer Sportschützen )...: die Anlage ist wie gesagt fast täglich geöffnet und es schießen vergleichsweise viele Gäste zum schnuppern dort.

http://www.ts95.de/

Angeboten wird Großkaliber-Kurzwaffe ( KK gibts aber auch...)  auf 25m, die Anlage hat 8 Bahnen und ist im Winter beheizt ( und im Sommer angenehm kühl...).

Es gibt Leihwaffen in 9Para, 45 ACP, .357Mag, .44 Mag und .22 lfB.

Da das ein Verein ist wird das schießen für Gäste fast zum Selbstkostenpreis angeboten, was einen erheblicher Unterschied zu komerziellen Anlagen ausmacht.

Nomalerweise kann da jeder einfach so hingehen, sich eine Waffe ausleihen und schießen, allerdings bekommt man erst mal eine Einweisung wenn man zum ersten Mal da ist.

Jeh nachdem wie voll der Stand gerade ist ist das aber nicht immer möglich, also wäre es sinnvoll für´s erste mal vorher anzurufen und zu fragen ob´s gerade passt.

Der Stand ist ein wenig tricky zu finden, er ist nämlich in einem Bunker in einer Grünanlage und von der Straße aus kaum zu sehen. Viele fahren da suchend um´s Karree und finden die Anlage nicht.



Auf dem TrÜbPl Lehnin werden laufend Übungen/Probeschießen mit scharfen Waffen aller Kaliber duchgeführt.

Turniere/Wettbewerbe, die in den Medien große Beachtung finden, gibt es häufig in Europa, Afrika und Asien.
Die Teilnahme incl. An-/Abreise, Kost und Logis wird vom nationalen Veranstalter finanziert

Anmeldungen der Begabten und Interessierten nimmt der Verein gerne entgegen. Die Mitgliedschaft wird honoriert.

es gibt wohl auch Schießsport Angebote bei der Polizei - frag mal nach

Was möchtest Du wissen?