Schiefes septum. Was tun?

4 Antworten

Wenn es wirklich schief sein sollte, kannst du das Piercing nur rausnehmen und verheilen lassen. Im Normalfall dauert das um die 2-4 Monate. Zumindest bis es soweit zugewachsen/verheilt ist, um nachgestochen zu werden. Da deines aber relativ neu ist, kann es sein, dass es nicht so lange dauert. Immerhin ist es noch eine recht "frische" Wunde, die relativ schnell verheilen sollte.

Am Besten informierst du dich bei einem Piercer persoenlich und fragst, ab wann er es denn neustechen (lassen) wuerde. Vielleicht hast du ja Glueck und es sieht fuer dich nur schief aus. - Allerdings wuerde ich mir einen anderen Piercer suchen. Die, die einmal schief gestochen haben, neigen leider auch dazu, es des Oefteren zu machen.

Also meine piercerin sagte das es auch auf die Nasenscheidewand drauf ankommt ob das Septum schief wird oder nicht :)

0

Sry jetzt erst gesehen das der Beitrag älter ist 😅

Raus, Silikon dichtmasse rein, fertig.

Also laut meiner piercerin kann man es auch versuchen grade zu tapen meins ist auch minimal schief aber das liegt an meiner nasenscheidewand und ich soll mein Piercing jetzt 2 Wochen lang über Nacht tapen in der hoffnung das es grade wird :) und meins ist grade mal 2 1/2 tage alt :) frag doch einfach mal bei deinem piercer nach ob das vll eine Möglichkeit für dich wäre :)

0

Ich hatte mein erstes Septum auch schief. Ich habe es rausgenommen und verheilen lassen. Das nächste war dann gerade. Eine Narbe gab es nicht. Dann hab ich gedehnt. Nicht so viel, aber es wächst nicht mehr zu und ich hab jetzt 3 Nasenlöcher 😂

Super danke für die Antwort, hat mich jetzt beruhigt das es zuwächst und keine Narbe entsteht 😂 hätte noch ne Frage, wann hast du das Piercing raus genommen? War deins noch so frisch gestochen wie meins oder war es schon verheilt?

0

Das war ganz frisch, erst zwei Tage

0

Was möchtest Du wissen?