scheitelwer hoher Wechselspannungen messen?

2 Antworten

Von Experte heilaw bestätigt

ja, einen Brückengleichrichter und einen Kondensator.
da das Voltmeter sehr hochohmig ist, ist der Kondensator quasi unbelastet und entläd sich nicht und man hat eine glatte brummfreie Gleichspannung mit dem
Wert des Scheitelwertes.

Ein paar Angaben zu Spannung und Frequenz wären schon hilfreich.

Grundsätzlich funktioniert deine Idee mit Spannungsteiler und Diode + Kondensator schon. Du baust quasi einen Einweg-Gleichrichter auf und misst die Spannung über den Kondensator. Genau wird das aber nicht.

Spitzenwertdetektor - wer misst misst Mist - der Eingangswiderstand muss halt sehr hoch sein und e. v. ein Abtasthalte Verstärker davor geschaltet werden. . S/H Verstärker gibts fertig mit Halte C von wenigen pF

0

Was möchtest Du wissen?