Schauspiel - besser in Rolle hineinversetzen können?

5 Antworten

Das leise Sprechen und das Textvergessen lassen darauf schließen, dass du dich auf der Bühne unsicher fühlst. Also, Text 100%-ig lernen, dass du ighn quasi im Schlaf kannst. Dann brauchst du während des Auftritts nicht daran denken, wie geht der Text denn weiter und kannst dich auf das laute Sprechen konzentrieren.

Um dich in die Rolle hineinzuversetzen, musst du dir allerlei Gedanken über die Figur, die du spielst machen. Welcher Stimmung ist sie? Welche Charaktereigenschaften hat sie? Was will sie mit ihrem Handeln auf der Bühne erreichen? Du kannst, um der Figur noch näher zu kommen, überlegen, wie es wohl gekommen ist, dass sie jetzt so ist, wie sie nun mal ist. Wie war ihre Kindheit? Hatte sie schwere Krankheiten? usw., eben alles, was eine Person ausmachen könnte.

Danke. Das Problem ist, dass wir bisher keinen festen Text bekommen haben, sondern sozusagen Improvisieren mussten.. Aber da wird das sicher anders. Aber danke für die gute Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?