Schattieren, Bleistift oder Wasserfarben?

4 Antworten

Bleistift... mag Wasserfarben an sich aber noch nicht so sehr, daher erklärt sich das von selbst.... (Und eigentlich bin ich mehr der Digitale Typ :P)

Ps. Ich lass das mal hier ^^

Vor etwa 6 Monaten habe ich eine Whatsappgruppe gegründet bei der man sich als Artist verschiedenster Art beitreten kann, egal ob Anfänger oder Profi.

Wir sind noch eine eher kleine Gruppe, jedoch wachsen wir stehtig. 

Wenn du interesse hast, wäre hier ein Link zum Whatsappchannel: Folge diesem Link, um meiner WhatsApp Gruppe beizutreten:

https://chat.whatsapp.com/B7q1DSiHOze8zoOeCV4qp8

Andernfalls kannst du mir auch eine Email an: knightrider405@gmail.com schicken mit deiner Telefonnummer (Landesvorwahl nicht Vergessen!) dann zieh ich dich rein.

Wir haben auch eine Discordchannel aufgemacht, welcher aber noch nicht wirklich in Betrieb ist, aber hey, er existiert ^^: https://discord.gg/9KrPk7h

Solltest du beitreten, wäre es schön wenn du dich kurz Vorstellen würdest (oder einfach sagst was deine "Kunst" ist, "Zeichnen /Gedichte / Musik etc.) und wenn du dich wohl dabei fühlst ruhig auch mehr...

Also dann, hoffe ich konnte helfen und hoffentlich bis bald ^^!

Hallo,

mit Wasserfarben geht es in der Regel schneller, mit Stiften hat man evtl. etwas mehr Kontrolle und der Charackter einer Zeichnung bleibt erhalten.

LG

Jo

Bleistifte finde ich in der Handhabung leichter und genauer, bei Fehlern kannst du notfalls radieren.

Was möchtest Du wissen?