Schallschutz für Wohnungstüren - Selber machen möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Idee ist schon sehr gut! ja, einfach Schaumstoffplatten (2cm genügt absolut!) an die Tür tackern, dann einen dir gefallenden Stoff zu entsprechender Breite nähen und mittels schmaler Leisten einfach an den Kanten antackern, mit Ziernägeln (kommt auf den Geschmack und den Stil deiner Wohnung an) befestigen. Diese Ziernägel kannst du auch, beispielsweise im Rautenmuster zur mittigen Befestigung des Bezuges verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derregenmacher
09.10.2011, 17:54

Tür zu mauern geht auch,:P

0
Kommentar von CPR69
09.10.2011, 17:56

Ich hatte halt an 1cm Styro plus 1cm Schaumstoff geacht....ich denke mal das wird in diese Richtung gehen...Da der Flur eh ne Renovierung nötig hat könnte man das ganze entsprechend planen.

0

Bitumen soll den Schallschutz verbessern, es wird oft im Hausbau verwendet, es ist dünn und ist besser als Styropor. Was aber noch besser wirkt ist eine zweite Haustür... muss ja nicht teuer sein, reicht eine billige, diese mit Bitumen und Styropor auskleben und die wirkt sehr Geräuschmindernd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Sattler der hat alles erforderliche für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CPR69
09.10.2011, 17:56

Klingt teuer....

0

geh mal in einen Baumarkt und lass dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?