Schadet Poolwasser der Rasenfläche

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich frage mich, ob all die Leute, die bis jetzt geantwortet haben, wirklich schon mal Poolwasser auf der Rasen abgelassen haben?! Fakt ist, dass Chlor, PH-Neutralisierer und Algenmittel sich nach 2-3 Wochen abgebaut haben! Wenn Du also diese Zeitspanne abwartest, kannst Du den Pool ablassen. Ich würde es aber nicht auf einmal machen, da es doch eine beträchtliche Wassermenge ist und die nicht komplett auf die schnelle versicktert (je nach Beschaffenheit des Bodens).

Wenn du den Rasen auch gleich entsorgen willst, kannst du es nehmen. Ansonsten durch die Chemikalien kann das Wasser nicht mehr zu giesen benutz werde. Selbst in den Kanal ablaufen lassen kann Folgen haben. Es kommt natürlich auf die Menge an. Chlor ist Gift für jede Biologische Kläranlage.

Ich habe jahrelang im Schwimmbadbau gearbeitet und kann dir davon abraten, das Pool-Wasser als "Blumengießwasser" zu verwenden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du Verfärbungen auf deinem Rasen bekommst oder gar Teile davon wegen der Algizide absterben.

Was möchtest Du wissen?