Satz des Pythagoras verzweifel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe du verstehst es und kannst es lesen/erkennen. Musste zwei Fotos schicken, wegen der Formatvorlage, auf dem einen ist deshalb noch was vom anderen foto

Bild 1 - (Mathematik, Satz des Pythagoras) Bild 2 - (Mathematik, Satz des Pythagoras)

Natürlich vorbehaltlich aller Denk- Rechenfehler

0

Danke hilft mir schon gut weiter aber wie kommst du auf die 2m und 2,5m das es sich aus dem Radius zusammensetzt ist mir klar aber warum nichtmehr 3 und 1.5?

Danke falls du mir nochmal antwortest

0

Weil die Breite des LKW=2,5m.
"Davor" waren es 3m und 1,5m. Da aber jetzt der LKW nur 2,5m von der Mitte aus in Anspruch nimmt, kommt der halbe Meter, der "über" ist zu den 1,5m Seitenabstand dazu.

0

Die einteilung

Einteilung - (Mathematik, Satz des Pythagoras)

Vielen Dank endlich verstehe ich den mist

0

Die Skizze wäre sinnvoll.

Ja, sobald man etwas visualisiert dann macht es in den meisten Fällen automatisch 'klick' ;)

0

Habe jetzt nochmal genauer geschaut und mir selbst eine Skizze gemacht. Und bin darauf gekommen, dass man die Aufgabe mit dem Höhensatz berechnen kann.

Wenn eine Fahrspur 3m lang ist und der Sicherheitsabstand 1,50m beträgt, dann gilt nach dem Höhensatz h² = p*q

p = 3 m und q = 1,50 m ; dann ist 

h² = 4,50 | Wurzel ziehen

h = 2,12 m

Da der LKW 3,50 m breit ist, müsste die Gegenfahrbahn gesperrt werden.

Allerdings kommt nach meiner Rechnung der LKW auch nicht bei beiden Spuren durch - von daher bin ich mir überhaupt nicht sicher 

:-(

0

Kannst du mal die Skizze fotografieren und posten? Zuerst ist der LKW 2,5m breit, und die Höhe des Tunnels ist größer als 2,12... Allein an der höchsten stelle 4,5m. Ich denke du hast die falschen Maße benutzt...

0

H= wurzel (p*q)
P=1,5
Q=3+3+1,5=7.5
H= wurzel 11,25
Müsste passen

Die Wurzel aus 11,25 ist 3,35m - passt demnach nicht.

0

Formulierungsfehler: Lösung müsste Stimmen meinte ich aber danke

0

Was möchtest Du wissen?