Satanismus im Saarlamd?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hej! ^^

So erstmal, von welchen Satanismus redest du?

Der traditionellen Teufelsanbetung (die im übrigen nichts mit Tiere/Menschen töten zu tun hat!), den Paganismus (die denken Satan ist der Gute) oder den modernen Satanismus, Laveyan?

Satanische Sekten, sind wir christliche Sekten. Die labbern nur Bullshit und haben keine Ahnung von irgendwas. Genauso wie der ganze Black Metal Mist. Die tun auch nur auf ''satanistisch''. Auf schwarzen Messen werden auch keine Menschen vergewaltigt oder Ziegen geköpft. Den dies ist im ganzen Satanismus verboten.

Es gibt in Amerika Kirchen Satans (church of satan, satanic temple), aber soweit ich weiß, gibt es in Deutschland keine aktive Glaubensgemeindschaft, wie Kirchen, Häuser, Tempel...

Wenn du mehr Fragen dazu hast, schick mir ne Fa.

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

laut einem Artikel vom Spiegel aus dem Jahr 1988 gab es grad in Saarbrücken und Umgebung größere Aktivitäten von selbsternannten Satansanbeter mit Tieropfer (Hühner/Katzen) und Vergewaltigungen. Als Aufnahneritual musste man u.a. eine Leiche ausbuddeln ....

das klingt wie aus nem 80er Thrashfilm! Hier der Artikel:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13528685.html

Ich habe jetzt mehrere Stunden nach den Namen etc recherchiert, aber da es zu den Zeiten kein Inet gab, ist nichts aufzufinden. Wäre ingeressant zu erfahren, ob es diese Zusammenkünfte echt gab. Im Grunde scheint es sich meist um Kids gehandelt zu haben, die es eben cool fanden, bei sowas hinzuzugehören.

Neuere Gruppierungen wirds sicherlich kaum welche geben....damals war es eben auch eine Art der Rebellion. Trägt man heute das Schwarz, ist es nichts mehr besonderes. Was man noch machen könnte: damals waren diese E-Mail Newsgroupserver beliebt, die man sich im Outlook einrichten konnte. Man gab ein Thema ein und konnte dann so einer Liste beitreten und wie in einem Forum Beiträge posten. Wenn es da was in Richtung Satanismus gibt, wird man wohl die Wahren Anhänger finden und nicht die Facebook-Kids :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finger davon lassen. Es gibt nämlich 2 Möglichkeiten: A) Pille-Palle- Wir-Essen-Burger-Auf-Dem-Friedhof-Und-Sind-Böse-Satanisten-Satanisten oder B) Du gerätst in richtig üble Kreise, in die du nicht rein willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowBrother
17.01.2016, 02:18

Hatte ich auch nicht vor xD Die Frage hab ich nur aus reiner Neugierde gestellt ;)

0
Kommentar von ShadowBrother
17.01.2016, 02:23

Vergleichbar mit Illuminati, hmm? :/ Danke für die Antwort :)

0

Satanisten sind anhänger einer Religion ODER Leute die aufn Friedhof gehen und so "tun als ob" um zu rebellieren. Das was du meinst sind Teufelsanbeter.. Und von denen lass mal lieber die finger w

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowBrother
17.01.2016, 02:22

Danke für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?