Samstagsarbeit bei Kauffrau für Groß und Außenhandel?

5 Antworten

Was macht Euch so sicher, dass sie nicht auch als Industriekauffrau irgendwann am Wochenende arbeiten muss. Das hängt doch davon ab, wie sich das Unternehmen aufstellt. Manche haben eben eine 5-Tage-Woche, wobei z. B. einmal mitten in der Woche ein Tag frei sein könnte. Oder die Tagesarbeitszeit ist eben kürzer.

Macht man eine Ausbildung nicht daran fest, ob man Freude daran hat? Es wird immer auch die weniger erfreulichen Seiten im Beruf geben. Wenn Du heute nicht flexibel sein willst, dann brauchst Du eigentlich gar keine Ausbildung, denn danach hättest Du sowieso keinen Job mehr.

Als Groß- und Außenhandelskaufmann/frau sitzt Du nur am Schreibtisch und musst in der Regel nicht am Samstag arbeiten. Das gilt nur für Einzelhandel. Vielleicht sollte sich Deine Freundin erst mal über den Beruf informieren?

Das hat sie ja, sie hat ja das Bewerbungsgespräch schon gehabt und sich vorab informiert (und den Einstellungstest als beste bestanden) nur kann man im internet nix über Samstagsarbeit finden :)

Die Ausbildung wäre bei Metro, is ja schon ein guter laden und wenn ich an unsere Vergünstigungen denke... :)

0

Auch Schreibtischtäter sind nicht vor Wochenendarbeit geschützt!!!

1
@stechmoul

Schreibtischtäter xD xD. Man lernt nie aus. Was es alles gibt :D .

0

Kommt auf die Firma an. Meist haben aber die Büros Samstags geschlossen. Generell würde ich aber sagen: lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach! Wer weiß ob das mit der anderen Ausbildung klappt und seine berufliche und finanzielle Zukunft sollte man nicht von den Arbeitszeiten abhängig machen. Es gibt viele Leute die Samstags arbeiten müssen obwohl sie zB ne Fernbeziehung führen oder kleine Kinder haben.

wir haben ein Kind :) Das wäre auch ein Grund zu sagen das Samstagsarbeit eher doof wäre.. mhm.. schwierig aber hast schon recht, wer weiß ob was andres klappt..

0

Was möchtest Du wissen?