Rufnummermitnahme nicht möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi charlywaffels, 

also deine Rufnummer kannst du innerhalb von o2 auf jeden Fall von Prepaid zu Postpaid (mit Laufzeit) mitnehmen. 

Der Ablauf ist aber etwas komplizierter. 

Wenn du bei Check24 einen neuen Vertrag abschließt, bekommst du von Check24 eine neue SIM-Karte zugeschickt, auf die dann deine alte Rufnummer portiert werden muss. 

Du musst in diesem Fall also direkt bei der Bestellung schon angeben, dass du deine alte Rufnummer mitnehmen möchtest. 

Die neue SIM-Karte wird zunächst noch unter einer neuen "vorläufigen" Rufnummer laufen - solange kannst du aber deine alte Prepaid-Karte nutzen - und nach 10-14 Tagen wird deine bisherige Rufnummer von der Prepaid-Karte auf deine neue SIM von Check24 übertragen. Die Prepaid-Karte kann dann in den Müll. ;) 

Viele Grüße, Dörte

Ich konnte dies bei der Bestellung eben nicht angeben das ich meine Alte Nummer  mitnehmen möchte. Da stand das dies nicht möglich ist.

0
@charlywaffels

Hallo charlywaffels,

es geht in dem Fall auch noch nachträglich.

Sobald Du die SIM von Check24 bekommen hast und Dich dann einmal auf unserem ONline-Portal mit Deiner neuen Rufnummer regisitriert hast, kannst Du unter http://g.o2.de/mnp die bisherige Rufnummer von o2 Prepaid zu Deinen neuen Vertrag übertragen lassen :-)

Gruß,

Lars

1
@o2Hilfe

Hi,

Vielen Dank! Ich war in einem o2 shop die tage und da wurde mir auch gesagt das dies nicht mehr möglich ist.                                       

LG

charlywaffels

0

 Du musst einen anderen Anbieter suchen und dorthin deine Prepaid-Rufnummer mitnehmen. Die Provider Drillisch (zB Yourfone, Smartmobil, MacSim) und Mobilcom-Debitel (Klarmobil) bieten auch günstige Verträge im o2 Netz an. Dann geht eine Rufnummernmitnahme / Portierung von o2 Prepaid / Loop, für 29,95 Euro. Oder du wechselst zuerst mit einer Verzichtserklärung zu Aldi Talk (dann bekommst du 25 Euro erstattet) und danach mit einer zweiten Portierung zu dem gewünschten o2 Angebot .

Bei einem Wechsel von Pre- auf Postpaid ist die Zwischen-Portierung der Rufnummer aber nicht nötig, das geht auch direkt :)

0

Normalerweise ist es möglich die Handynummer mitzunehmen. Je nach Anbieter kostet es eine Gebühr zwischen 20 bis 30 Euro.

Soweit ich das verstanden habe wechsel ich nicht den Anbieter. Nur eben von Prepaid zu einem Vertrag auf Laufzeit.

0

Was möchtest Du wissen?