Rote Krawatte zur Beerdigung?

11 Antworten

Rein instinktiv würde ich keine rote Krawatte zur Beerdigung tragen. Nicht wegen irgendwelcher Assoziationen wie Blut (oder Liebe), sondern - ich weiß nicht, Instinkt. Ich würde eine gedeckte Farbe nehmen, ein dunkles Bordeauxrot zum Beispiel fände ich wieder ok. Oder ein gedecktes, dunkles Grün oder Blau oder Grau oder natürlich Schwarz. Aber keine leuchtenden, intensiven Farben.

(Ausnahme: es gibt Menschen, die ausdrücklich kein Tamtam bei der Beerdigung wünschen, am liebsten auch keine gedrückte Stimmung und keine Traueranfälle, sondern eher so etwas wie ein fröhliches Fest. Das sind aber seltene Einzelfälle, die das vorher ausdrücklich und glaubwürdig sagen - in einem solch seltenen Fall wäre die Krawattenfrage sicher kein Thema. Scheint bei dir aber nicht so zu sein, deshalb siehe oben.)

Farbige Krawatten gehen bei Beerdigungen absolut nicht, nimm die schwarze Krawatte.

Lieber gar keine Krawatte als eine farbige. Schwarz ist die einzig angemessene Farbe bei einem Begräbnis, auch wenn der Anzug selbst nicht schwarz sein sollte (nicht jeder besitzt eine schwarze Kutte).

Was möchtest Du wissen?