Rollladen ausbauen?

Küche - (Bilder, Plastik, rolladen) Küche - (Bilder, Plastik, rolladen) Küche - (Bilder, Plastik, rolladen)

2 Antworten

Hallo KillaHakan

An der rechten Seite ist ein Schiebestück verbaut. Die Nieten an den  Hängebändern müssen ausgebohrt werden, dann kannst du das Rohr durch zusammenschieben verkürzen und aus den Lagern ziehen. Wenn du die Niete neben dem schwarzen Wickler auch ausborst, kann der Gurt so da oben bleiben.

Aber mal ne Frage: Wozu das alles, sieht doch gut aus. Oder willst du nen Rohrmotor einbauen?

porki678



Hallo danke für deinen Tip. Ja genau möchte es mit einem Motor ausstatten und hoffe ich bekomme es hin😀

0

Bei der Gelegenheit würde ich mal andere Hänger testen. Es gibt welche aus Aluminium/Edelstahl die in die Vierecke der Welle eingehängt werden und auch jederzeit wieder ausgehängt werden können. Ist immer besser, wenn man noch mal dran muss. Es sollten auf der Länge aber auch mindestens 6 Stück sein.

Das könnte ich auch machen da hast du recht. Jedoch wenn ich die niete an der Rechte Seite löse, wie kann ich dann den Schieber wieder befestigen? Mit normalen schrauben?

0
@KillaHakan

Eine Blechschraube wird gehen aber wohl nicht da wo jetzt der rechte Hänger sitzt. Dafür dürfte das Loch zu weit sein, außerdem könnte darunter noch der Motor sitzen. Aber 2 oder 3 Löcher weiter links ca. 3mm Loch bohren, eher zu klein und wenn nötig aufweiten damit genug Material steht und die Schraube ordentlich fest sitzt. Blindniete wie jetzt geht natürlich auch, ist aber wieder aufwendig, wenn man noch mal ran muss.

0

Rollladenproblem - Handwerker unter uns?

Hallo! Wie erwähnt, haben wir ein Problem mit unserem Rollladen. Ich bin handwerklich wirklich unbegabt und werde deshalb einfach mal unser Problem schildern, vielleicht gibt es ja tatsächlich jemanden, der weiß, was das Problem sein könnte - ob ein Handwerker benötigt wird oder nicht.Und wenn ja, ist das eine Kleinreparatur oder trägt die Kosten unser Vermieter?

Wir haben einen Rollladen zum Kurbeln, diesen kann man seit gestern nur noch bis zur Hälfte runterlassen - man kann zwar darüber hinaus kurbeln, allerdings tut sich nichts mehr. Macht man das, muss man beim Hochkurbeln dementsprechend länger kurbeln bis er dann wieder hochzieht. Das Hochziehen funktioniert also problemlos! Zudem macht der Rollladen beim Runterlassen "tuckernde" Geräusche. Tut mir leid, lässt sich kaum besser erklären :D

Edit: haben den Rollladen eben (während dem Runterlassen) von unten nach oben gedrückt, so ging er nach und nach runter, hoch wieder ohne Probleme. - Vielleicht hilft das ja...

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

zu kleines Rohr erweitern?

hallo.ich habe einen stahlrohr (30mm) und einen kugellager (35mm) durchmesser.ich müsste dass rohr also irgendwie um 5mm erweitern,wie könnte ich es machen ?

...zur Frage

Zahlt bei Einbruch die Versicherung wenn man zum Garten hin die Rollladen nicht herunter gelassen hat?

...zur Frage

Jetforce Abblendlicht ausbauen?

Hey Leute ich hab gar kein plan wie ich die Birne da raus bekomme (siehe Bild) di ist da bomben fest drinne und ich hab angst das ich was abreche. Könnt ihr mir irgendwie helfen wie das geht?
Mit freundlichen Grüßen
Fabian

...zur Frage

Wie baue ich die Rolle vom Rollladen-Getriebe ab?

Wie baue ich die Rolle vom Rollladen-Getriebe ab?

Hallo,

leider ist ein Teil des Rollladen-Getriebes gebrochen (siehe Bild). Ein neues Getriebe muss her. Ich habe es geschafft, den Rollladen bis zum Getriebe abzubauen. Nun weiß ich nicht, wie ich die Rolle aus dem Getriebe befreien soll. An den Rollenenden (links und rechts) sind Nieten angebracht (siehe Bild). Muss ich diese Nieten von beiden Seiten befreien? Oder was muss ich machen?

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?