Ist es ungesund rohe Kartoffeln zu essen?

8 Antworten

Solange sie nicht grün ist bzw. austreibt sind keine nennenswerten Giftstoffe drin. Und wenn, dann hilft Erhitzen auch nicht wirklich, das Solanin verträgt nämlich Hitze.

Auf Dauer ist rohe Kartoffel aber ungünstig, weil die rohe Stärke praktisch unverdaulich ist und deshalb Blähungen und (falls regelmäßig in größeren Mengen aufgenommen) Störungen der Darmflora verursachen kann.

Also kaum Nährwert und noch dazu schlecht für die Verdauung. Und dann noch der Geschmack. Muss man sich also nicht antun...

ja. ist es. kartoffeln enthalten das gift solanin, das durch ausreichend langes erhitzen von kartoffeln zersetzt und damit unwirksam wird.

es gab an anderer stelle auf dieser plattform bereits ähnlich lautende fragen. vielleicht hast du ja lust, da noch mal ein bisschen durch die antworten zu stöbern.

https://www.gutefrage.net/frage/ist-eine-rohe-kartoffel-giftig-

Solanin geht durch Hitze nicht kaputt. Es kann durch Kochen in reichlich Wasser "ausgewaschen" werden, aber sicherlich nicht vollständig.

1

Warum googelt Ihr nicht einfach? Nein, rohe Kartoffeln sind nicht gesund und sollten auch nicht verzehrt werden.

http://www.gartenjournal.net/kartoffeln-giftig

Was haben die denn geraucht? Das stimmt doch alles gar nicht. Seit wann sind rohe Kartoffeln bitter?! :D

1

Was möchtest Du wissen?