Weil die Steuerung einfach besser ist. Die Bewegungen allein sind mit den Joysticks angenehmer zu steuern als mit Maus und Tastatur. Ich hab in letzter Zeit auch kaum noch ein Spiel mit Maus und Tastatur gespielt. Grade die Spiele im Xbox Gamepass lassen sich deutlich bequemer mit nem Controller zocken als mit Maus und Tastatur. Von den ganzen XCloud-Spielen mal ganz zu schweigen, da man hierfür sowieso einen Controller benötigt.

Ausserdem kannst du dich mit nem Controller eher zurücklehnen im Sessel und entspannter spielen.

...zur Antwort

Da wird nur maximal die Auflösung und vielleicht noch die Framerate hochgedreht. Aber ansonsten bleibt es gleich und sieht somit kaum besser als damals auf der Xbox 360 aus. In dem Fall wohl entweder 720p und 60 Fps oder 4K und 30 Fps.

https://www.youtube.com/watch?v=dWBZsj8vbzw

https://www.youtube.com/watch?v=KjQTJtLW7as

...zur Antwort

Ja, das Hauptspiel ist komplett und lässt sich auch ohne Weiteres durchzocken. Die DLCs sind aber nicht inkludiert.

...zur Antwort

Ich weiß, dass du es eh nicht glauben wirst/willst, aber es handelt sich bei dieser "Ratte/Maus" lediglich um Kondensat. Durch die miserable Auflösung des Videos könnte man natürlich zuerst von einem Tier ausgehen, aber in der Höhe und bei den Temperaturen würde kein Tier das auch nur ansatzweise überleben. Ausserdem lässt sich so eine Rakete auch von der Erde aus mit Telekopen gut beobachten.

"Die Erklärung ist verblüffend einfach: Es ist Kondensat, welches sich bei Vibration von den Leitungen des Triebwerks löst und ebenfalls durch Vibrationen entlang der Abgaskühlleitung auf der Oberfläche der oberen Düse wandert. Nur zufällig ist die Kamera so montiert, dass es aussieht, als würde das Eis nach „unten“ wandern. Ähnliche Phänomene hat man auch schon vorher bei anderen Missionen beobachten können (Zum Beispiel bei CRS-14 oder CRS-16). Dabei lösen sich durch die Vibrationen angefrorenes Kondensat durch die extremen Temperaturunterschiede an den Cooling Nozzles (zur Technik der Kühlung hier ein interessantes Video).

Dass wir unbekannte Formen immer versuchen, als etwas Bekanntes zu erkennen, liegt in der Natur des menschlichen Sehens und Erkennens. Dieses Phänomen nennt sich Pareidolie und ist dafür verantwortlich, dass wir zum Beispiel in Wolken Tierfiguren erkennen können, oder dass die unscharfe Aufnahme eines Bergrückens auf dem Mars zunächst wie ein Gesicht aussah."

https://www.mimikama.at/ratten-im-weltall/

PS: Grade auf Bitchute werden ja gerne mal Verschwörungstheorie-Videos hochgeladen und verbreitet. Das ist also keine seriöse Quelle, auch wenn du dies mit ziemlicher Sicherheit anders sehen willst. Aus eigener Erfahrung diskutiere ich aber erst gar nicht mit euch Schwurblern, weil dies nicht zielführend ist und nur unnötig Zeit und Nerven kostet.

...zur Antwort

Das kann, je nach Kontext, verschiedene Bedeutungen haben. Zum Beispiel: "Ich mach dich meia!" bedeutet so viel wie "Ich mach dich fertig!".

Meyer/Maier/Meier etc. sind halt auch die häufigsten Nachnamen im deutschsprachigen Raum.

https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Meier

"Maja ist im neonicotinoiden Kontext eine Paraphrase und steht für ein altwienerisches Meier oder meia. Dessen Bedeutung eröffnet sich erst im Zusammenhang, ob man nämlich jemanden meia macht oder ob man meia geht.

Oft vollziehen sich die Dinge in dieser Reihenfolge: Jemanden meia machen bedeutet ihn zur Sau zu machen, in einem erweiterten halbweltlichen Sinn, ihn derart niederzumachen, dass er gar nicht mehr aufsteht. Dieses zu erreichen, rekurriert der Strizzi gerne auf den Feitl (Messer). Wird der Übeltäter überführt, wird er meia gehen, nämlich ins Gefängnis gehen müssen. Er entgleitet hinter die Häfen-Mauer, hinters Meierl (Meial) - er wird zum Verschwinden gebracht."

https://www.derstandard.at/story/1363711476459/maja-geht-meia

...zur Antwort

War es vielleicht dieses Spiel hier:

https://store.steampowered.com/app/2001070/Heart_of_the_Machine/

War einer der ersten Treffer bei Google, wenn man "Strategy Game" und "Evil AI" eintippt.

Hier ein Artikel der Gamestar dazu:

https://www.gamestar.de/artikel/heart-of-the-machine-ist-strategie-mit-boeser-ki,3384699.html

...zur Antwort

Das Problem kenne ich. Da hilft es meistens, bei den PC-Einstellungen unter Geräte/Bluetooth bei "Bluetooth und andere Geräte hinzufügen" dann bei "Bluetooth" oder "Alle weiteren" nochmal nach dem sich zu verbindenden Xbox-Controller zu suchen und zu aktivieren. Dabei aber natürlich auch den Bluetooth-Button am Controller zuvor drücken.

Hoffe, es klappt.

...zur Antwort
Nein ...Auch bei Reichtum würde ich soviel nicht zahlen ....

Nein, weil ich auch keine Zutaten wüsste, die ich auf einer Pizza haben möchte, die auch nur ansatzweise so viel wert wären und somit solch einen enormen Preis rechtfertigen würden.

Für 400€ kann ich locker ne fette Pizza-Party schmeißen. Da gehen sich dann sogar bis zu 40 Pizzen aus. ^^

...zur Antwort

Nein, ausgestorben ist es nicht (siehe WGT und so). Die Jugend heutzutage rebelliert aber nicht mehr so stark wie früher mal und zeigt auch nicht mehr so offen ihre Zugehörigkeit zu bestimmten Gruppen. Man will ja schliesslich von den "Normalen" nicht unbedingt ausgegrenzt werden. Was auch verständlich ist. Goths sehe ich gelegentlich noch, aber so was wie Emos oder gar Punks fast gar nicht mehr. Aber es kommt auch drauf an, wo man lebt. In Wien zum Beispiel wird man diesen Gruppierungen noch mehr begegnen als rund um Wien herum. Von den anderen Bundesländern ganz zu schweigen, wo die Chance auf eine Person der alternativen Szene zu treffen, noch mal deutlich geringer ist.

...zur Antwort

Das Bargeld wird aber ned abgeschafft. Es geht lediglich darum, dass es eine eu-weite Obergrenze fürs Barzahlen geben soll. Und die liegt bei uns derzeit bei 10.000€. In Griechenland allerdings bei nur 500€. Man will halt damit mögliche Korruptionen wie auch Geldwäsche unterbinden (ich bezweifle aber ehrlich gesagt, dass das wirklich helfen wird).

"Das Bargeld ist den Initiatoren des Begehrs „Für uneingeschränkte Bargeldzahlung“ ein Anliegen. Scheine und Münzen seien „im vollen Umfang als Zahlungsmittel und Vermögensform zu schützen, ohne Obergrenzen“, heißt es im Wortlaut des Volksbegehrens, das eine Verankerung des Bargeldes in der Verfassung fordert."

https://oesterreich.orf.at/stories/3174172/

https://www.mimikama.at/osterreich-volksbegehren-bargeldabschaffung/

Dass mit den GIS-Gebühren stimmt so zwar, wird aber wohl nix bringen, da der Verfassungsgerichtshof das bereits beschlossen hat.

...zur Antwort