rindenmulch von obi?

7 Antworten

Habe mit Rindenmulch von Obi gute Erfahrungen gemacht. Damit das Unkraut zurückgehalten wird, muss man allerdings einen Vlies drunterlegen. Normaler Rindenmulch (Tanne etc.) zersetzt sich allerdings in 2 - 3 Jahren, was aber den Boden - mindestens bei kalkhaltiger Erde - erheblich verbessert. Stickstoff muss allerdings meist zugegeben werden, weil bei der Zersetzung viel Stickstoff gebraucht wird.

es hat sich gezeigt, dass preiswerter Rindenmulch nicht besonders gut ist und sehr, sehr schnell verrottet. Gehe mal zu einem Raiffeissenmarkt. Hier ist Qualität in Ordnung und du hast länger Freude daran

Ich persönlich bin von Rindenmulch weggekommen und nehme nun Kaffeesatz von der Rösterei, erstens viel feiner, hält länger und Unkraut nahezu null. Und das für 0,00€ was will man mehr . Und mein Pflanzen und Blumen wachsen und gedeihen ebenso.

ich wüsste gar nicht, wo röstereien sind. wie dick hast du das denn aufgetragen? ich habe jetzt 120 säcke gebraucht a 60l

0
@frahi

habe es etwa so 5 cm dick aufgetragen und habe 2 Autoanhänger gebraucht. hatte die jahre zuvor immer Rindenmulch mit dem kipper geholt und das für ca. 300-,€. Die Rösterei ist von mir etwa 25km entfernt bei Günzburg aber da muß man vorher anrufen ob was da ist weil die Landwirte diesen auch für Ihre felder hernehmen.

0

Was möchtest Du wissen?