Retainer nach spange ich fühle mich verarscht?

1 Antwort

Hallo, ich selbst habe auch einen Retainer nach meiner festen Zahnspange bekommen und zusätzlich eine Halteschiene für die Nacht. Ich glaube die Halteschiene sollte mindestens 5 Jahre täglich getragen werden. Der Retainer soll für immer im Mund bleiben. Mir ist dieser auch schon mal in der Mitte gebrochen. Die Kosten zur Reparatur bzw. neuer Retainer sind nicht gerade günstig. Genauso teuer ist es wenn die Halteschiene kaputt geht. Ich weiß nicht genau ob der Retainer wirklich viel bringt und ich glaube auch nicht das man ihn bis zum Lebensende tragen kann weil er vorher bestimmt mehrere Male kaputt geht und erneuert werden müsste und das ist wie gesagt sehr teuer. Laut meinem Zahnarzt sollte man ihn jedoch auf jeden Fall einsetzen lassen wenn man möchte das die Zähne sich nicht mehr verschieben. Ob die Halteschiene allein genügt kann ich dir leider auch nicht sagen. Das musst du letztendlich selbst entscheiden.

LG

Zahnspange mit 20.. wird die Krankenkasse auch einen Teil übernehmen?

Also ich bin 20 Jahre und meine Zähne sind der Horror.. rechts im Oberkiefer habe ich starken Zahnstein der immer wieder abbricht und sich wieder neu bildet und sich auch verbreitet.. vorn im Unterkiefer bei den unteren Schneidezähne habe ich hinten auch Zahnstein.. alle Zähne vorn sind schief und etwas abgenutzt.. auf der linken Seite habe ich vermutlich ein Loch im Zahn... der seitliche Schneidezahn (Oberkiefer) ist oben nachgewachsen und darüber ist komischerweise noch ein Zahn gewachsen.. Ich hätte gerne wieder schöne Zähne.. es belastet mich sehr.. physisch und psychisch.. ich habe extrem oft Migräne und schätze, dass sie auch von den Zähnen kommen? Und mein ganzer Kiefer schmerzt auch sehr oft.. und immer wenn ich lache versuche ich meine Lippen zusammen zu pressen damit ja keiner merkt wie meine Zähne aussehen.. Mein Problem ist es ich habe schreckliche Angst vorm Zahnarzt.. also wirklich extrem.. und ich schätze ohne Narkose würde ich den Besuch beim Zahnarzt nicht überleben.. und ich habe gehört es gibt sowas wie ein Angstrezept oder so? Damit man eine Narkose bekommt? Also ich schätze mal das ich den seitlichen Schneidezahn raus operieren lassen muss.. und zudem eine Zahnspange brauch.. Nun zu meinen Fragen.. Gibt es wirklich so ein Angstrezept? und wo würde ich dies bekommen? Was kann ich gegen diese Angst sonst tun? Ich möchte gehen aber die Angst ist so groß.. Hätte auch eine lose Spange sinn statt eine feste? ich mein mit 20 mit einer Zahnspange rumzulaufen ist schon etwas erniedrigend :/ und zu guter letzt.. würde die Kasse denn auch Kosten übernehmen? ich bin nur Schülerin und habe kein Geld und meine Eltern auch nicht wirklich :/

Ich sage jetzt schon einmal viiiielen lieben Dank für die Hilfe ♥

...zur Frage

Zahnspange locker, Zähne wieder schief?

Hallo ^^ Ich hab vor circa 3 Jahren eine feste Zahnspange bekommen, weil meine Zähne logischerweise schief waren (Schneidezähne sind schief auseinander, Backenzähne falsch gedreht usw..) Ebenso hatte ich einen starken Überbiss, d. h. , dass mein Unterkiefer zu weit hinten war.

Die Zähne sind wie gemalt gerade geworden. Im Juni 2015 hab ich dann für den Überbiss eine lockere Zahnspange bekommen,die ich aber eher selten getragen habe und mein Kfo war ...nicht sehr erfreut darüber.Er meinte, wenn ich den Überbiss weiterhin habe, lockern sich meine Zähne ind verschieben sich wieder. Ich hab die lockere immer meistens über Nacht getragen , weil sie am Tag (wo man mehr redet, isst usw..) eher unpraktisch war. Ergebnis ist super ^.^ Zähne gerade und Überbiss besiegt. Kfo ist zufrieden. Ich soll die feste Zahnspange im Februar 2016 rausbekommen, soll die lockere bis dahin aber noch tragen, um das ganze zu festigen. Naja...und jetzt kommt das Problem :Ich hab die lockere immer seltener getragen,.weil ich das Gefühl habe , dass der Biss gefestigt ist, ich kaue "normal"und ich kann nicht mehr so zubeißen wie vor 1 Jahr. Mein Biss ist jetzt "normal". Nur : Meine Schneidezähne , sie sind die letzen paar Tage einen Millimer auseinander gegangen. Und mein Kfo ist in Simbach (Deutschland), aber ich wohne in Österreich. Ich kann ihn also nicht einfach mal "morgen" besuchen.

Ich hab Angst, dass sich meine Zähne wieder zurückschieben. Ich dachte, die lockere ist nur für den Überbiss -.- , aber ich beiße doch "normal" zu. Oder kann man die Zähne mit regelmäßigen Verwendung der lockeren Zahnspange wieder zurückschieben ? Ich ärgere mich über mich selbst.

Hilfe ✋

...zur Frage

Werden meine Zähne ohne Retainer und losen spange wieder schief?

Also am Montag werde ich meine feste Zahnspange los und jetzt erfahre ich dass mein Vater meinte ,dass ich weder Retainer noch eine lose spange danach bekomme.. Ich hab Angst dass sich meine Zähne wieder in ihre alte Struktur zurückgehen.Mein vater meint ,dass sich die zähne wenn sie an einem platz sind ihre Struktur nicht ändern können. stimmt das? was soll ich machen? Hinter sein rücken die Retainer machen?? HILFEEE

...zur Frage

Kann die lose Zahnspange durch angeschwollenes Zahnfleisch nicht tragen?

Hallo!

Vor einigen Monaten kam meine feste Spange raus und ich hab eine lose Zahnspange + Retainer bekommen.

Seit ca. 4 Tagen ist da, wo die Drähte der Spange sind, das Zahnfleisch um den Zähnen herum ganz dick und tut weh. So kann ich die nicht tragen. Der KFO hat erst am 10. Januar Zeit. Was soll ich denn machen? Ich kann sie nicht tragen, das sind höllische Schmerzen und ich denke nicht, dass es besser wird, wenn ich sie jetzt weiter trage. Ich kann dadurch die Spange seit 4 Tagen auch nicht tragen? Ist das schlimm? Ich bin jemand, der wirklich acht auf seine Zähne gibt und wirklich befolgt, was der Kieferorthopäde sagt. Ich bin ja immerhin kein Kind mehr. Was kann ich tun? Soll ich die Spange weiter tragen?

LG letmereign

...zur Frage

Verschieben sich die Zähne nur mit dem Retainer oder brauch ich die lose zahnspanhe dazu?

Ich habe ca. 3 jahre eine feste zahnspange getragen und dann sagte man mir, ich solle mir einen retainer ankleben lassen und dazu noch eine lose spange tragen. Gesagt getan.Das Problem ist, dass meine lose zahnspange kaputt gegangen ist und ich nicht weiß ob ich sie für 100€ reparieren lassen soll (übernimmt nicht die Krankenkasse weil die Kieferorthopädin einen Abschlussbrief an die Krankenkassen geschickt hat ). Brauch ich den unbedingt die lose spange? Reicht der retainer denn nicht?

Danke im voraus für eine Antwort :)

...zur Frage

Lose Zahnspange / Retainer

Hey Leute, ich werde bald meine Zahnspange rausbekommen und im Internet hab ich gelesen das man zwischen loser Spange und festsitzendem Retainer entscheiden kann?

Die Sache ist: ich möchte auf keinen Fall einen festsitzenden Retainer sondern nur die lose Spange, egal wie gut das teil sein soll..

Kann der Kieferorthopäde mich trotzdem sozusagen dazu zwingen und das einfach einkleben, obwohl ich das nicht will oder wird der meine Entscheidung berücksichtigen?

Noch dazu: im Unterkiefer hatte ich garkein Problem mit den Zähnen, das lag eher im Oberkiefer

Danke im vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?