Rennbahn für Hamster sinnvoll?

5 Antworten

warum setzt du den Hamster nicht mal raus ins Wohnzimmer und lässt ihn da ein paar Runden drehen? Musst natürlich alle möglichen Unfallstellen sichern.. dünne Kabel, alles was umkippen kann usw. und aufpassen, dass er nicht unters Sofa oder Schränke kackt oder pinkelt, also da am besten irgendwas vor machen, damit er sich bei so was nicht drunterquetschen kann. Und giftige Pflanzen, insofern was in Bodennähe steht... ggfs auch mal, wenn nachtaktiv, abends ins Badezimmer - da sind meist Fliesen, da könnteste auch irgendnen Häuschen reinstellen, bissl Streu usw.

Weil Hamster sehr territorial sind, der Auslauf würde also Stress für ihn bedeuten. Außerdem ist er nicht handzahm, es wäre sehr schwierig ihn in den Auslauf zu setzen und vermutlich unmöglich, ihn wieder einzufangem.

1
@captain06393

ah ok... wir hatten nur Hasen und größere Tiere bislang... dachte, das wäre ähnlich. Und nen größerer Käfig? An sich ist es bei 2 Etagen auch blöd oder irgendwas auf Stelzen, weil dann weißte nicht, ob der irgendwo runterklatscht. Also wenn, dann würde ich nen großere Terrarium bauen - auf nem Tisch drauf oder so. Braucht man allerdings dann auch Raum für.

0
@chilly10

Platztechnisch ist es bei mir echt schwer mit einem größeren Gehege und wenn ich die Bahn bauen würde, dann mit Abgrenzung, damit er nicht runterfällt. Und ich glaube nicht, dass du Hasen hattest...

0
@captain06393

wir hatten viele Hasen :) Kleinkarnickel und große. Mein Pa allein hatte ca ... war schon nen größerer Stall, zeitweise hatten wir die im Laufstall beim Pferd. Lasses knapp 10 gewesen sein. Und ein Opa von mir hatte so um die... viele - der hatte ne ganze Hauswand (kurze Seite) mit Stall voll (draußen bzw. Garage) über 3 Etagen. nicht so ein Gehege wie man es aus dem Haustierbedarf kennt und keine Kuschelhasen für Mädchen oder so... Die waren schon etwas größer. Pro Box waren da - je nachdem - bis zu 4 Hasen drin. Manche haben sich nicht so vertragen... einer, der hieß Arafat, das war sein Lieblingshase, hatte sogar seine eigene, größere Laufbox... der war etwas... aggro manchmal, aber nicht zu mir :)

0
@chilly10

Ich gehe trotzdem davon aus, dass das alles Kaninchen waren...

0
@chilly10

Ihr werdet mit Sicherheit keine Hasen gehabt haben ^^" wenn dann wären es verschiedene Arten von Kaninchen (Widder, Riese, Lohkaninchen, Rex etc etc.) Gibt auch Arten und Farbschläge die kommen zwar dem Hasen halbwegs nah aber ein Hase ist es dennoch nicht. ^^

0
@FraeuleinUnke

es sind nicht solche, die man in der Tierhandlung bekommt, gewesen. Ich möchte jetzt keine Vegetarier verscheuchen... Nutztiere und so. Bzw. Zuchthase war nur einer. Diese blauen Riesen (?) oder irgendwas mit Blau kenne ich von Hasenschauen, die bei uns im Nachbarort waren. Also es hab auch Leute, die das ausschließlich zum Angucken und so gemacht haben. Ich weiß nur, dass damals solche mit Schlappohren waren - die fand ich lustig bzw. außergewöhnlich als Kind.

0
@chilly10

Ich denke, das waren dann einfach normale Kaninchen und keine Zwergkaninchen.

0
@captain06393

keine Ahnung, manche waren ziemlich groß - Karnickl sehen ja meist so zusammengerollt aus und stehen nicht aufrecht

sinnlose Diskussion. Mach ne Therapie, wenn das mit dem Glauben hakt... es ginng initial um Goldhamster

0
@chilly10

Versuch mir kein erzählen zu wollen, mein Vater hat Jahrelang Kaninchen gezüchtet in allen Arten und Farben und hat auch selbst noch geschlachtet.

Hasen stehen unter Artenschutz, Kaninchen nicht.. Aber mein du mal 😂

1
@FraeuleinUnke

wir schlachteten nicht selbst. Wir hatten Bekannte bzw Fleischer dafür.

Bist du immer so "hach, wir hatten aber das und das und ihr nicht" oder nur heute so? Ich empfinde Dein Verhalten als ganz schön zickig

0
@captain06393

Belgischer Riese oder so, DIE sind riesig 🤣 hatte ich 2 Stück von, wenn die es sich mal auf dem Bett gemütlich gemacht haben dann wars essig mit dazusetzen 😂

0
@chilly10

Was du tust ist lediglich schwätzen das ist aber auch alles, fundiertes wissen sieht eindeutig anders aus, lern erstmal den unterschied zwischen Hasen und Kaninchen und dann kann man weiter reden ^^"

0
@FraeuleinUnke

überleg doch mal wie zickig Du Dich bei so was Belanglosem aufführst. Selbst wenn's russische Radieschen wären... was soll dieses "hach, wir hatten aber was besseres und größeres und..." Was soll der ganze Terz? Wenn Du ne Show gewinnen willst, geh in die Grundschule zum Buchstabierwettbewerb, aber zicke hier doch bitte nicht so rum. So was hab ich ja noch nie erlebt

0
@chilly10

DU hast mit dem Schwachsinn angefangen ^^" 1x vor 54 Minuten und 1x vor 32 Minuten... man sollte schon wissen was man von sich gibt lol.. du fühlst dich einfach auf den Schlips getreten das hat überhaupt nichts mit "schneller, besser, weiter" am Hut und wenn du schon mit Vater und Großvater um die Ecke kommst dann solltest du alleine da schon den Unterschied mit der Zeit kennengelernt haben... richtig, hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun, ich werde da jetzt auch nicht weiter drauf eingehen denn da wird bei dir eh nichts bei rum kommen, dann bleib mal bei Hasen (Was weiterhin ein völlig falscher Begriff ist xD) und ich hab meine Ruh

0
@FraeuleinUnke

bitte sei nicht so zickig. Das ist peinlich. Ich hab nur gesagt, dass wir keine Hamster hatten, sondern Hasen und alles was größer ist. Challenges oder so hab ich nicht nötig. Sorry.

0

Empfiehlt sich bei Robos nicht, da sie recht scheue Gesellen sind und Auslauf meist massiver Stress ist

1

In seinem Alter würde ich dir raten, nichts mehr zu ändern. Der Stress könnte die Restlebenszeit rapide verkürzen.

Eine Laufradsucht gibt es übrigens nicht, bzw. ist nicht erwiesen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hab mich nochmal über Laufradsucht informiert und du scheinst Recht zu haben. Als ich vor 4 Jahren mit der Hamsterhaltung begonnen habe, sah man das anders... interessant

0

Ich würde ein größeres Gehege holen, das ist einfacher als der Rest und am besten mit einer ordentlichen Schicht Untergrund, damit er graben kann:)

Kriege ich leider platztechnisch nicht hin :-(

0
@DogsDog

Mein Gehege hat im Gegensatz zu den meisten anderen Hamstergehegen Mindestmaß und in ein kleineres Gehege werde ich ihn definitiv nicht abgeben. Würde ich ihn in ein Größeres abgeben wäre das ein Verlust, weil diese Person auch einen Hamster aus schlechter Haltung oder aus der Hamsterhilfe aufnehmen könnte. Hoffe du verstehst was ich meine ^^

0
@captain06393

Wenn man nicht genügend Platz für ein Tier hat, kann man es eben nicht halten...

Dein Mindestmaß reicht ja trotzdem nicht also brauchst es auch nicht zu erwähnen!

Überleg mal wie das für dich wäre.. ein kleiner Raum mit Laufband und Toilette und Esstisch in einer Ecke. Kannst schön im Kreis laufen und das Laufband benutzen.. da würdest du dich bestimmt wohl fühlen

Ich möchte gar nicht verstehen was du meinst ;-)

0
@captain06393

Gib ihm wenigstens viel Untergrund, extrem viel. Irgendwas muss er ja machen können

0

Das arme Tier wird früher oder später eh noch zu nem Stereotyp-hamster der noch mit so einigen Macken aufwarten wird, im Grunde ist und wird es völlig egal sein was andere dir sagen und anraten werden, denn das geht ehrlich gesagt eh nur zu einem Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus - kurzum Durchzug pur..

Von der komischen Laufbahn die du da im Sinn hast würde ich eh ganz schnell Abstand nehmen, wenn dir da das Tier mal runterscheppert (Egal ob nun mit oder ohne Laufbahn) kannst du vom Glück reden wenn er lediglich mit einem Schrecken davon kommen wird und sich nicht gleich die Knochen brechen wird.

Ich weiß nicht, ob ihr da was falsch verstanden habt oder ob ich irgendetwas falsch formuliert oder vergessen habe. Wie kommt ihr darauf, dass ich meinen Hamster nicht gut halte? Mein Gehege ist im Mindestmaß, er kriegt artgerechtes Futter von Mixerama, er hat ein Laufrad über Mindestmaß, Einstreu über Mindesthöhe etc.

Und dass ich "auf Durchzug schalte" kannst du mir auf keinen Fall vorwerfen, da ich diese Frage sonst wohl nicht stellen würde und ich heute sogar schon etwas gelernt habe, nämlich, dass es die Laufradsucht wohl doch nicht gibt.

Würde ich die Laufbahn bauen, würde ich selbstverständlich dafür sorgen, dass er an der Seite nicht herunterfallen kann und wo soll er jetzt "herunterscheppern"?

0
@captain06393

Ich sag ja, siehst du dann noch - weißt es doch eh besser mit deiner *husthust* "langjährigen Erfahrung"

Hoffen wir mal das die Kaninchen nicht auch auf sparflamme gehalten werden sprich auf Mindestmaß 🙄

0
@FraeuleinUnke

Wenn du meinst, dass für meinen Hamster eine akute Gefahr besteht, dann sag doch welche, sonst wäre das ja auch ziemlich verantwortungslos von dir. Und welche Kaninchen meinst du?

0

Es gibt keine Laufradsucht. Die kleinen kommen damit ihrem Bewegungsdrang nach, daran ändert auch eine Rennbahn in der Regel nichts

Hab ich mittlerweile auch schon gelesen. War offenbar vor einigen Jahren ein verbreiteter Irrglaube.

0

Was möchtest Du wissen?