Reizreaktionskette

2 Antworten

Auge ➔ Gehirn ➔Rückenmark : Aktion: Rückenmark ➔ Gehirn. Ein geübter Handballtorwart reagiert zu schnell, um während der Aktion auf Rückmeldungen von sensiblen Nerven aus dem Rückenmark zu warten. Er muss deswegen die Bewegungsabläufe einüben und quasi blind oder reflexartig reagieren. Schätzt er den Wurf des Gegners falsch ein, greift er daneben und sieht evtl. dumm aus. Wenn er seine Aktion eingeleitet hat, kann er nicht mehr viel ändern. Rückmeldungen über sensorische Nerven kämen auf jeden Fall zu spät.

Ähm: ALso im Auge sieht es folgendermaßen aus Photozellen der Retina - Bipolare Zellen - Ganlgienzellen

Und die Axone dieser ganglienzellen bilden den nervus opticus der zum gehirn läuft

Also läuft der Sehnerv direkt zum Gehirn und nicht übers Rückenmark ;)

und erst im gehirn findet die eigentliche Wahrnehmung (es entsteht ein Perzept) statt, sprich: erst dort entsteht das Bild des Balles, da hierfür einige Wahrnehmungsprozesse erforderlich sind.

Der Rest stimmt ;)

Bipolare Zellen etc. haben wir gar nicht behandelt bzw. es wird in der Realschule nicht durch genommen.

0
@HouseBeat21

achso na egal^^

jedenfalls läuft der sehnerv direkt zum gehirn und nicht ins rückenmark (wäre ja auch ein riesiger umweg :D)

0
@kayo1548

Naja man hat uns gesagt es ist immer so ein wechsel zu rückenmark und zurück.^^ Aber so wäre das schonmal richtig, oder?

0
@HouseBeat21

naja, komt darauf an^^ ist teilweise etwas kompliziert xD

aber der sehnerv geht direkt zum hirn.

Aber ansonsten stimmts, also dieser wechsel von gehirn zu rückenmark und dann letztendlich an den muskel passt soweit ;)

0

Von der motorischen Erregung der Haarzelle zur Synapse, aber wie?

Hallo,

ich werde nach den Ferien ein Referat über das Ohr halten, bei dem ich auch gerne auf die Zell-ebene eingehen möchte.

Nun weiß ich ab einem Punkt nicht weiter, nämlich bei der Haarzelle. Ich weiß, dass die Haarzelle durch das nach links schwenken Kanäle öffnet, dass diese Kanäle dann "irgendwo" bei der Zelle eine Depolarisation auslösen... und irgendwann Transmitter an die Postsynapse überliefert, welche über den Hörnerv ans Gehirn weitergeleitet werden. Leider habe ich den kompletten Vorgang überhaupt nicht verstanden, obwohl ich mich bei mehreren Quellen aus dem Internet informiert habe.

Ich würde mich also sehr über eine langsame und gut ausformulierte Beschreibung freuen

...zur Frage

Passive Erregungsleitung = Kontinuierliche?

Hallo,

kann mir jemand sagen ob die passive Erregungsweiterleitung die gleiche ist wie die kontinuierliche? Und wenn nicht - was ist dann die passive?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen sensiblen und motorischen Nerven?

...zur Frage

Reiz-Reaktion-Schema

Kann mir jemand erklären wie ein Reiz-Reaktions-Schema funktioniert zum Beispiel wenn ich einen Ball fangen will.

...zur Frage

Welche Reize gibt es, für die wir kein Sinnesorgan haben?

In Bio ist so eine Aufgabe die das fragt habe schon ein bisschen rum gefragt aber keiner weiß es bzw. nicht genau....

...zur Frage

Wie findet ihr die Idee, so zu tun als ob man sich selber umbringt?

Also vorweg: Ich hab keinesfalls Suizid Gedanken o.Ä, also bitte kommt mir nicht damit.

Das ganze klingt im ersten Moment vielleicht dumm wie sonst was, aber lasst mich das bitte kurz erklären:

Ich bin ein Nihilist, und sehe das Leben weder als Ereignis, welches einem weiteren Sinn folgt, noch als eine Last. Mich würde interessieren, wie Menschen reagieren, wenn ich plötzlich nicht mehr da bin. Das hat viele Gründe, welche zu lang wären, um sie hier aufzulisten.

Das ist kein Troll, und mich interessiert ehrlich wie andere Leute das sehen. Da ich auf Google nichts dergleihen gefunden habe, stelle ich die Frage hier.

Ich spiele nur mit dem Gedanken, und es ist um ehrlich zu sein mehr ein Gedanken Experiment als ein Plan. Ich freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?