Reittunier Startertafel - was machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am abreiteplatz steht eine Tafel, dort schreibst du die kopfnummern der Pferde in richtiger Reihenfolge drauf(siehe starterliste von der Meldestelle), für die nächste Prüfung.

Dann rufst du immer die Nummer die als nächstes in die Schleuse kann auf. Wenn derjenige noch nicht rüber geritten ist und jetzt echt los müsste zum Start, rufe nochmal.

 Beim start eines Reiters streichst du die kopfnummer ab, sodass die anderen Reiter auf dem abreiteplatz einen überblick haben wer grade drin ist, und wieviele Pferd sie noch haben.

Oft (aber nicht immer) ist auf der Tafel auch genügend Platz um die Ergebnisse hinter die jeweilige Nummer zu schreiben. 

Und achte bitte darauf dass du neben der Tafel stehst und nicht VOR der Tafel, wenn man als Reiter schnell mal draufschauen möchte ist das oft sehr anstrengend wenn die mädels die ganze Zeit davor rum laufen, nur als kleiner Tipp :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal rufen die, die an der Startertafel stehen, das nächste Paar/die nächsten Paare auf, damit die vor zur Prüfung reiten können. Auserdem notiert er hinter den jeweiligen Startnummern die Wertnoten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
22.05.2016, 14:32

Genau - aber das sagt/ zeigt die dann sicher jemand.

Gemütlicher Job - selbst, wenn man, was durchaus nicht unüblich ist, nebenbei auch abäppelt 💩

0

Was möchtest Du wissen?