Reisestornierung rückgängig machen, einen Tag vor Abreise?

6 Antworten

Bei einer Stornierung hat sie den Vertrag komplett zurück gegeben. Wenn sie jetzt wieder mit möchte ist es eine Neubuchung.

Ein Tag vorher ist natürlich ziemlich kurzfristig! Aber es kommt immer auf den Veranstalter drauf an, ich würde dort anrufen und ganz höflich nachfragen, vlt machen sie es mit einer kleinen Umbuchungsgebühr :)!

Wenn ja was würde da auf sie an Kosten zukommen?

Mindestens die Reisekosten. Aber da sie gerade erst storniert hat und nun quasi neu buchen will kann es auch gut sein, dass sie nur die Stornokosten für die Stornierung von gestern zahlen muss, weil ihr Platz inzwischen schon anderweitig belegt wurde. Aber das kann alles nur das Reisebüro beantworten, nicht wir hier bei gf.net

Okay, danke. Werde später nachfragen :)

0

Finde meine Stornierung nicht😩?

Hei ich brauche eure Tipps  ich hab vor drein Monate bei flixbus etwas gebucht und gleich am dem Abend noch stuniert und gestern habe ich ein Brief von der flixbus bekommen und sollte jtz 70€ zahlen und dabei ich hatte eigentlich storniert und die Stornierung finde ich meine Schwester wahr auch dabei was soll ich tun ?

...zur Frage

Stornierung einer Reise aus gesundheitlichen Gründen

Meine Eltern (83 Jahre alt) haben am 1.7. eine Rundreise durch Florida gebucht (17.-27.11.), die sie gesundheitlich nicht verkraften können. Sie sind zu den Strapazen m.E. nicht aufgeklärt worden. Die Reise wurde am 27.7. storniert, und das Reisebüro weigert sich, die vollständige Anzahlung zurückzuzahlen, behält 200 € ein. Ist das rechtens?

...zur Frage

Reiserücktritt bei Mastercard?

Hallo, meine Schwägerin und meine Ehefrau müssen ganz kurzfristig eine Kurzreise stornieren. Meine Schwägerin hat die Reise gebucht. wenn sie storniert, reicht da Ihre Mastercard oder muss meine Ehefrau auch stornieren: Grund ist Einweisung ins Krankenhaus! Wie sind die Chancen?

...zur Frage

Datenschutzrecht, Urlaub gebucht?

Hallo,

es geht um folgendes. X und Y wollten zusammen verreisen. Da X sich mit dem Internet nicht so auskennt, hat Y die Reise gebucht- und X'Daten angegeben. In ihrem Wissen. Leider hatten alle keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen und Y, also Y' Familie und X (X ist eine zweite Familie) konnten die Reise nicht antreten. Darauf hat Y 2 Tage vorher die Reise storniert und hat X und Y Namen angegeben. X hatte aber schon die Hälfte der Reise überwiesen (Y sollte die andere Hälfte überwiesen). Diese bekommt X nun nicht zurück, da diese als Stornokosten einbehalten werden. 

Jetzt ist es so, das X das GANZE verdreht, und sagt, das y einfach die Reise gebucht hätte. Und X will Y jetzt anzeigen wegen Datenschutzmissbrauch. Mit was muss Y d rechnen? Es gibt Verläufe schwarz auf weiss wo von der Reise gesprochen wird usw.,.. aber keine konkrete Aussage von wegen: Y soll die Reise auf X Namen buchen, oder auch NICHT buchen. All dies wurde telefonisch abgemacht. Was kann Y rechtlich nun machen und wie kann X dagegen vorgehen?

Sorry für das X und Y, aber es ist sehr sensibel.

Mfg 

...zur Frage

Hotel für 99€ gebucht und storniert. Jetzt wird mir nur 9.90€ bezahlt trotz kostenfreier Stornierung?

Ich habe über Booking.com ein Hotel gebucht, da stand ausdrücklich, dass es bis 17:59 Uhr am Anreisetag kostenfrei stornierbar ist. Ich habe mich an die Frist gehalten und um 17:40 noch storniert, weil ich es nicht geschafft habe. Ich habe sogar eine Bestätigung für die Stornierung bekommen, aber jetzt steht mir plötzlich nur 10% von den 99€ also 9.90€ zu laut Email....

ich verstehe was anderes unter einer kostenfreien Stornierung. Ist das so rechtens?

...zur Frage

Amazon Stornierung rückgängig machen möglich?

Hallo habe einen Artikel bei Amazon gekauft und auch bereits erhalten nun habe ich diese aber storniert wie mache ich das rückgängig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?