Reifen Versenden... Kartons oder Folie?


19.01.2023, 19:38

Habe jetzt nochmal gegoogelt aber bin da auch zu keinem Entschluss gekommen. Wenn ich die Reifen jetzt nur in Folie einwickle. Zählt das dann als „Sperrgut“ da die Reifen ja rund und nicht viereckig sind?

Maße von den Reifen sind übrigens 275/50 R20. Also auch nicht wirklich klein 🙈

5 Antworten

Gilt für DHL:

Mit einem Durchmesser von 77cm sind diese Reifen ohnehin Sperrgut, weil Pakete, die über die Sortieranlage verteilt werden maximal 120cm x 60cm x 60cm groß sein dürfen. Somit ist es auch egal, ob Karton oder Folie drum ist. Wenn das Gewicht von 2 Reifen zusammen das maximale Paketgewicht von 31,5 kg nicht übersteigt, kann man diese bündeln um Kosten zu sparen. (z.B. mit Folie, nur außen und durch die Mitte wickeln, nicht das Loch zudecken zum besseren Anfassen) Die Folie sorgt auch für einen besseren Halt des Versandetikettes. Sicherheitshalber noch ein Doppel der Anschrift sichtbar in die Folie einwickeln, falls das Etikett verloren geht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

zNils97 
Fragesteller
 21.01.2023, 16:19

Okay das währe dann aber bei DHL Trotzdem das L-Paket mit eben dem Sperrgut zuschalg. Heißt 30€ ca pro reifen. Korrekt?

0
idefix7007  26.01.2023, 19:57
@zNils97

Entweder Paket bis 10kg+Sperrgut = 38,07

oder Paket bis 31,5kg+Sperrgut = 43,27

je nach Gewicht (vielleicht jeweils zwei Reifen bündeln)

0

Also bei DHL- ist es so geregelt. Das Paket muss aus Papier oder Pappe sein und eine quadratische form haben- hat es das nnicht= mus es als Speergut zusätzlich ( wären also zu normalen Paketpreis + 26 €) deklariert sein. Das sind die Regeln für DHL

dann schau dich lieber nochmal bei den anderen Versandfirmen um.

Normalerweise nur Folie

frag mal bei DPD die wissen dir am besten zuhelfen bei sowas