Reicht es kitten mit Seniorkatze?


19.12.2019, 21:20

Ich meine 4 Katzen, sorry

6 Antworten

Es ist nicht klug ein Kitten + ein Senior zusammen zu bringen. Denn die beiden sind Welten auseinander. Das Kitten ist noch jung und will ganz viel toben und spielen egal was andere gerade machen und tun möchten und der Senior möchte nur seine ruhe und ohne stress weiter machen.

Es wäre besser, wenn eine zweite Katze, dann eine die ähnlich so alt ist wie die ältere. Denn ein jüngeres bedeutet für die älter nur stress und unruhe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein den die ältere wirt sehr genervt sein von dehm kitten

und die ältere ist ja auch freigänger und die wirt ja auch nicht immer zum spielen dasein

also besser zwei kitten holen

Möchtest Du den Rest Deines Lebens mit einer genervten Oma oder einem genervtem Opa verbringen?! Ohne Ausweichmöglichkeit? Wohl eher nicht, denke ich. Im schlimmsten Fall kommt die alte Dame nicht mehr zurück oder pinkelt Euch die Wohnung voll, o.ä. aus Protest und oder Verzweiflung. Und dem Kitten fehlt dann trotzdem der Spielgefährte. Du hättest dann zwei unglückliche Katzen. Ich würde davon abraten.

Ich persönlich würde ein zweites Kitten nehmen, damit die beiden Kleinen miteinander spielen können

Mach das bitte nicht. Einer 13 Jahre alten Katze eine Kitten vor die Nase zu setzen grenzt an Tierquälerei. Und mehrere Kitten erst recht.

Die alte Katze wird kreuzunglücklich sein und schlimmstenfalls nicht mehr nach Hause kommen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?