Reicht eine bestandene Klasse-B-Theorieprüfung für die Mofa-Prüfbescheinigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die bestandene Theorieprüfung bringt dir nichts, wenn du den entsprechenden Führerschein nicht hast. Du bekommst nur eine Bestätigung für den Fahrlehrer, dass du nun die praktische Prüfung angehen darfst.

Außerdem bekommst du mit Klasse B auch AM dazu, bzw. 45er-"Schw..chtel"-Roller (Zitat meines Fahrlehrers), nicht nur Mofa-Fahrerlaubnis.

LG

(PS: Ich weiß, die Antwort kommt nicht sonderbar früh aber immerhin :D)

NEIN.Die teorie für die mofaprüfbescheinigung ist eine völlig andere(neben den fahrstunden die du auch noch dafür brauchst).Die B teorie ist Für B,das du die bestanden hast ist ja nur die hälfte vom führerschein für pkw,du must dan ja auch die praktische noch bestehen,so im moment ist es null was du fahren darfs.Weil du ja nicht im besitz einer gültigen fahrerlaubnis bist,allerdings wen du den B hast darfst ja dann auch mofas und moped/mokiks fahren.Wenn du viel pech hast und die erwischen dich,kann es sein das du den B auch erstmal nicht weitermachen darfst,dann kann mann dir vorsatz vorwerfen.Nimms dir zu herzen und tuh es nicht,es lohnt nicht.

MMighty 21.03.2016, 20:04

Die Theorie von Mofa ist EXAKT die Gleiche wie bei Klasse B - sogar noch ohne die B-spezifischen Fragen.

Ich habe beides hinter mir. Also hinterfrag' gar nicht erst ;)

LG

0

Nein.
Für die Mofaprüfbescheinigung musst du ausser der Theorie auch eine Fahrstunde (ich glaube 90 min) nachweisen.

SchuettePower 27.05.2011, 23:12

und die müssen mit mofa sein?

hab nähmlich letztens die praktische verhauen und will wenigstens mit mofa mobil sein...

0

Was möchtest Du wissen?