Reicht ein Tablet im Studium?

5 Antworten

Ich hatte im letzten Semester gar keinen Laptop oder PC zu Hause. Vorlesungen habe ich per Hand mitgeschrieben und Hausarbeiten etc. dann in der Uni. Wir haben ein Lern- Und Studiengebäude indem man sich Räume mit PC Ausstattung mieten kann. Klar, ich musste immer in der Uni schreiben aber ich fand das auch gut, weil es zu Hause viel zuviel Ablenkung gab. :-) das ist Geschmacksache, du siehst aber, im Prinzip braucht man fürs Studium nicht viel, Mach also, was dir gefällt.:-)

Mir persönlich ist beim Jurastudium ein richtiges Notebook lieber, sehr viele wichtige Unterlagen kann ich mit meinem Samsung Tablet nichtmal richtig öffnen. Auch für längere Schriftstücke brauche ich etwas größeres...

Was studierst du überhaupt?

Hast du zuhause denn wenigstens einen Rechner? Notfalls kannst du auch auf die Poolrechner in deiner Uni zurückgreifen, wenn es welche gibt.

Ob ein Tablet alleine fürs Studium reicht, hängt von deinem Bedürfnis nach Komfort ab. Du kannst an die meisten Tablets Tastaturen und Mäuse anschließen und alle Arbeiten auch daran erledigen - mir ist das zu umständlich. Ich verwende einen stinknormalen Laptop und bin rundheraus zufrieden..

Was möchtest Du wissen?