Reggae-Mode

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damals? Heute auch noch!^^ Oft werden Sachen im Armystyle bevorzugt. "Jah Soldiers"...mit kleinen Aufnähern vom Lion of Judah, Rastafari oder anderen Rasta/Reggaesymbolen. Alles ohne Glitzer. ^^ Die Mädels tragen gern einen Hauch von Hippie, vorzugsweise in gedeckten Farben wie Oliv, braun und sonstige Erdfarben. Die typischen Kifferklamotten in Rotgelbgrün sieht man meist nur auf den Festivals.

Einen fest definierten Tanzstil zu Reggae gibt es wahrscheinlich nicht wirklich. Jeder bewegt sich so wie er kann. Nur wenn die Post richtig abgeht wird auch gern mal gesprungen...bei Dancehall z.b. Reggae ist ja nicht immer nur ganz ruhig und gechillt, die Leute können auch richtig abgehen! ^^ Beim Dancehall sind eher "Kopulierbewegungen" angesagt. ^^ Wer geschmeidige Hüftgelenke hat, lässt den Hintern rotieren. :) Da gibts sogar Dance Contests....aber eher für Erwachsene geeignet. ;)

da gab es eigentlich nichts besonders auffallendes an Mode. Hauptsächlich T-Shirts, mit Bob Marley- und Cannabis-Aufdrucken und Mützen in den typschen Farben der Jamaika-Flagge. Hot-Pants waren auch angesagt. Du findest aber bei Google bestimmt was darüber und ganz sicher was über den Tanzstil. Beinahe hätte ich noch die Frisur vergessen. Die fiel wohl am meisten auf.

Vielleicht einfach mal bei ebay "Rastafari" oder "Reggea" eingeben ?

ElisabethSailer 15.03.2014, 14:58

ok danke, aber weißt du, ob es da nen bestimmten Tanzstil gab?

0

Dazu hat man eigentlich eher Gras geraucht statt getanzt..^^

Was möchtest Du wissen?