Reetdach durch dachpfannen ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann schon, aber : EINFACH ist das nicht ! Hast du dein Reetdach einmal vom Dachboden aus von "innen" betrachtet oder ist das Haus komplett ausgebaut ? Falls ja, ist das anschauen natürlich nicht möglich - wenn nicht, kann ein langer Blick nicht schaden, denn: das Reet an sich ist ja ziemlich lang. Es muss beim Decken eines Daches auf viel weniger "Querbalken" aufgelegt werden als die wesentlich kürzeren Dachpfannen. Es müßten also viele zusätzliche Sparren eingezogen werden. Viel mehr "Querbalken". Und vorher müßte, nachdem alles Reet runter ist, noch ordentlich Dämmung auf dem Dach angebracht werden, dann eine "Dampfsperre" (luftdurchlässige Dichtungsbahnen) und erst dann die Dachpfannen. Also NICHT einfach !! Aber frage am sichersten mal einen Dachdecker, wie ein Tausch von Reet auf Dachziegel vor sich geht und der macht auch einen Kostenvoranschlag, wenn du das möchtest.

Vielen Dank für die super Antwort! :)

0

abgesehen von den technischen möglichkeiten, würde ICH mich zuerst bei der gemeinde kundig machen, ob nicht evtl. deren satzung eine solche wesentliche veränderung der bauoptik verbietet. immerhin sind reetdachhäuser für viele norddeutsche orte werbeargumente bezüglich des fremdenverkehrs.

Ja da hast du wohl recht und das werde ich auch machen. Es handelt sich bei dem Reetdachhaus um ein kleines Nebengebäude vom Hof (in Alleinlage). Danke für die Antwort. :-)

0

Was möchtest Du wissen?