RedOx richtig?

3 Antworten

2 MnO^(4-) + 5 H2S + 6 H^(+) --> 2 Mn^(2+) + 5 S + 8 H2O

LG

MCX

PS: Beim Permangnat-Ion muss die "4" nach unten und das "-" nach oben. Wenn das bei dir anders steht, ist das ein Tippfehler.

Habe leider die Antwort zu spät entdeckt, aber vielleicht hilft ja auch der Lösungsweg exemplarisch weider. immerhin q.e.d.

0

Gehen wir die Aufgabe einmal ganz systematisch an:

Im Permanganat-Ion hat das Mangan die Oxidationszahl +VII, im Mangan(II)-Ion die Oxidationszahl +II. Es nimmt also 5 Elektronen auf.

Der Schwefel hat im Schwefelwasserstoff die Oxidationszahl -II, im elementaren Zustand 0. Das Sulfid-Ion gibt also 2 Elektronen ab.

Das kleinste gemeinsame Vielfache ist dem nach 10, also setzen sich 2 Permanganat-Ionen mit 5 H2S um:

2 MnO4^(-) + 5 H2S ---> 2 Mn(2+) + 5 S + 5 H2O

Es bleiben leider noch drei Sauerstoffatome übrig, die ich mit 6 Wasserstoff-Ionen in 3 H2O-Moleküle überführe. Dann ergibt sich die Gesamtgleichung:

2 MnO4^(-) + 5 H2S + 6 H^(+)---> 2 Mn^(2+) + 5 S + 8 H2O

SO4 bleibt immer zusammen

Was möchtest Du wissen?