Rede nicht mit vollem Mund, Wer hält das überhaupt ein?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

En Vogel pfeift nicht wenn er frisst.

Das haben meine kinder von klein auf gelernt u wenn einmal am Tag Ruhe herrscht. Dann isses beim essen.

Bei uns trifft sich die Familie immer zum Essen. Die wenigen Stunden, zu denen man sich dann sieht, werden auch zum Gedankenaustausch genutzt. Dabei gilt bei uns zwar nicht "Beim Essen spricht man nicht" - sehr wohl gilt jedoch, dass man nicht mit vollem Mund spricht. Das sieht unästhetisch aus, da es den Eindruck erweckt, dass dem Sprechenden das Essen auch gleich aus dem Mund fallen wird. So dauert das Essen bei uns zwar ziemlich lange, gehört aber zu den Höhepunkten des Tages......

Jeder, der nicht möchte, dass sein Gegenüber seinen halbzerkleinerten Mundinhalt sieht oder nicht möchte, das er beim Sprechen seinen halbzerkleinerten Mundinhalt wieder auswirft.

Das ist eklig für den Gegenübersitzenden.

Hat man doch etwas im Mund und muss auf eine Frage dringend antworten hält man sich solange die Hand vor den Mund. Allein das ist schon ein Zeichen für den Gegenüber, das man eigentlich gerade nicht sprechen kann. Und der Gegenüber wartet normalerweise, bis man fertig ist mit kauen und schlucken.

Führt schmatzen zu Agressionen?

Hallo, Ich habe ein Problem!!! Immer wenn ich mit meinen frühstücke oder mittagesse oder was auch immer geben sie so kaugeräusche von sich. Ich weiß das das normal ist aber ich kann es einfach nicht ab. Ich beeile mich dann immer um es nicht mehr zu hören. Und sie meckern mich immer an wenn ich "angeblich" mit vollem Mund rede aber sie machen das fast IMMER.... Ich habe den das mit dem Mund zumachen auch mal gesagt aber sie sind richtig sauer geworden deswegen traue ich mich das nicht mit den "kaugeräuschen" zu sagen.... Wie kann ich das loswerden das mich diese Geräusche sofort aufregen???

...zur Frage

Kennt ihr den Spruch "ab 30g wirds undeutlich"?

Ein Bekannter sagt das immer, wenn man mit vollem Mund spricht. Macht das überhaupt Sinn? Bekommt man 30g in seinen Mund?

...zur Frage

Wie kann ich mich selbst dazu motivieren abzunehmen?

2014 wog ich mit 15 ungefähr 153kg hab damals angefangen eine Diät zu machen und etwas Sport zu treiben hat nix gebracht bis ich 2015 an einer Kur teilgenommen habe, wo ich von 153kg auf 142kg abgenommen habe - in einem Monat. Wie auch imme seitdem hab ich mich bei FitX angemeldet und immer versucht weniger zu essen - beides ohne Erfolg. FitX hab ich insgesamt vielleicht 20 mal besucht, wenn das so hoch kommt in den 3 Jahren und das mit dem Essen hat auch nicht funktioniert. Keine Ahnung warum aber ich konnte 2 Jahre meinen Gewicht bei 143kg halten bis Ende 2017. Hab eigentlich nicht viel gegessen (Also nix kalorienreiches wie Süßigkeiten, fettiges zeug usw.), nur hab ich nicht morgens - Mittags - nachts gegessen, sondern nachmittags - abends und nachts. Vielleicht 3 Scheiben Brot oder so nachts und paar andere Kleinigkeiten (konnte mit leerem Bauch nie schlafen) nachmittags und abends aber eigentlich ganz normal.

Ab einem bestimmten Punkt hab ich irgendwann akzeptiert das ich fett bin und aufgehört irgendwelche versuche durchzuführen doch noch abzunehmen, denn ich war schon immer der fette (werde nicht gemobbt oder so) der zu faul zum abnehmen war, es war quasi wie mein Markenzeichen und solange ich bei 143kg blieb war mir das auch irgendwann egal und ich lebte weiter wie ich lebte. Es blieb aber nicht bei den 143kg denn Anfang 2018 wog ich wieder 151kg und jetzt wiege ich 156kg was natürlich nicht so gut ist. Deshalb hab ich mich JETZT (bzw. vorhin) dazu wieder abzunehmen bisschen gesünder zu werden, denn diese Fettleibigkeit bringt viel negatives mit sich z.b. Herzkrankheiten, Diabetes usw. und das will ich nicht, deshalb muss ich mal wieder was machen.

Das Problem : ich bin ein fauler Sack geworden in den letzten Jahren, hab nur vor den Konsole gehangen, weil ich kein Bock auf gar nichts hatte und somit anderen Hobbys vernachlässigt habe und auch nie rausging nach der Schule (meine Noten haben sich auch verschlechtert hatte im ersten Jahr 2.6 Schnitt im Zeugnis dieses Jahr hab ich sie mit 3,4 abgeschlossen, Realschule übrigens) hab echt viel gechillt mit Jogginghose jeden Tag zur schule dies das kennt ihr ja habs mir jedenfalls richtig gemütlich gemacht die letzten Jahre.

Wie soll ich mich dazu motivieren wieder Sport zu treiben, eine Diät anzufangen, wenn ich das schon so oft versucht habe? Ich weiß ich werde wieder anfangen und dann nach 1-2 Wochen "oooh, heute entspann ich mich mal bisschen, hab ich mir verdient, morgen mach ich Sport" nächsten Tag..."wenn ich schon eine kleine Pause mache dann fang ich morgen an" nächster Tag...."nach 3 Tagen bringt es auch nix mehr ich fang einfach nächste Woche wieder an durchzuziehen" usw. jedes mal einfach.

2 weitere Fragen am Rande : stimmt es das man mit einer Diät auch abnehmen kann? Also wenn man wenig isst das der Körper statt Energie fettreserven verbrennt? Ist das effektiv oder ungesund? (hat mir ein Freund erzählt.

Kann man eine Kur nochmal unternehmen? Hab schon eine gemacht deswegen

...zur Frage

Wie nehme ich am besten ab, und was soll ich Essen?

Hallo zusammen,

Ich würde sehr gerne paar Kilo abnehmen, aber weiß nicht was ich am besten Essen soll und zu welchem Zeitpunkt.

Gehe seit 1 Woche wieder in Fitnesstudio (Ausdauertraining) und will diesmal alles versuchen richtig zu machen.

Bin Handwerker und auf der Arbeit auch dadurch sehr aktiv.

Gehe momentan 3 mal in die Woche zum Training. Bin mal eine Zeitlang 4x in die Woche gegangen, aber bin 2 mal nach einem Monat ungefähr Krankn geworden da ich es glaube ich übertrieben hab und mein Körper es nicht gewohnt war.

Meine frage wäre, was könnte ich oder soll ich am besten morgens auf der Arbeit essen, und was nach der Arbeit bevor ich zum Sport gehe oder generell.

Würde mich auf hilfreiche Antworten sehr freuen vielen Dank im voraus

Lg Potter

...zur Frage

Tageskind ist nichts

Ich brauche hilfe,

ich habe zwei Tageskinder, zusätzlich zu meinem eigenen. Das eine Tageskind (18Monate) will padu nicht essen. weder frühstück, egal ob Marmeladenbrot, oder Cornflakes. Auch kein Mittag und abends vielleicht zwei löffeln. Was soll ich nur tun?

Zwangsfüttern? Wegen lassen und warten? ich bin mit meinem Latein am ende.

Es ist übrigens nicht nur bei mir so, auch bei den Eltern.

und jetzt hat die kleine sich angewöhnt zwar den mund aufzumachen, aber nicht zu schlucken. Dann sitzt sie da mit vollem Mund, was soll ich tun? Wenn ich sie aus dem Hochstuhl nehme, spuckt sie es mir hin, wenn ich sie sitzen lasse, passiert gar nichts. Heute sahs sie drei stunden, mit vollem Mund da?

 

bitte helft mir

...zur Frage

Kann mir jemand erklären was dafür spricht vegan, sprich unnatürlich zu leben?

Da ja "vegan" eine moderne Modeerscheinung ist möchte ich erfahren was euch Veganer dazu verleitet so zu leben?
Schließlich gibt es Leute die keine Massentierhaltung kaufen es gibt auch was anderes als Massentierhaltung - wenn man jetzt aus egal welchen Gründen, sei es ekel, sei es übertriebene Tierliebe, sei es kein Apetit auf fleisch oder sonst was würde es doch reichen vegetarisch zu leben, vor der Eiszeit vor 70.000 Jahren war das ja normal und man konnte so überleben, aber in der Eiszeit selbst kann man als Vegetarier nicht weit kommen, daher fing man an zu jagen um überleben zu können

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?