Rechtschreibfehler im Personalausweis

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein Fehler der Stadt geh hin und lass dir einen neuen geben ! Wenn das die Polizei sieht oder sonst wer denken alle der wäre gefälscht !

Mach dir keinen Kopp, ALLE Ausweise der BRD Firma sind voll mit Fehlern.

Im Ausweis Gesetz steht Familienname und im Ausweis immer nur Name. Auf dem Deckel des roten Reisepasses hat der Adler 6 Federn pro Flügel und im Ausweis sind es 7. Oohh hat der Grafiker sich da einen kleinen Patzer erlaubt? Nö Der Bundesadler (mit 6) darf nicht von einer Firma (BRD) benutzt werden und deshalb nimmt man ein Firmenlogo der BRD mit 7 Federn.Fällt ja kaum auf. Egal sind ja nur kleine Fehler auf einem Dokument, aber dafür unterschreiben DIE ja auch nur mit einer Paraphe und nicht mit vollem Namen und natürlich immer nur im Auftrag um blos nicht haftbar für irgendwas zu sein. Dokumente MÜSSEN Rechtsgültig unterschrieben sein !

Aber solange sich keiner beschwert und nachfragt....

zu viele Schlafschafe auf dieser Welt.

Im Ausweis Gesetz steht Familienname und im Ausweis immer nur Name.

Im Personalausweisgesetz steht, dass der Familienname im Personalausweis stehen muss, es steht dort nicht, dass die Bezeichnung 'Familienname' auch im Ausweis stehen muss. Wenn du 'Meyer' heißt und im Personalausweis 'Meyer' steht, dann steht dort dein Familienname.

Ein Muster des Personalausweis findet man übrigens in der Personalausweisverordnung.

http://www.gesetze-im-internet.de/pauswv/anhang_1.html

Auf dem Deckel des roten Reisepasses hat der Adler 6 Federn pro Flügel und im Ausweis sind es 7

Der alte Quark wieder. Die Erklärung dafür ist, dass es den Bundesadler in verschiedenen Formen und Größen gibt.

aber dafür unterschreiben die ja auch nur mit einer Paraphe und nicht mit vollem Namen und natürlich immer nur im Auftrag um blos nicht haftbar für irgendwas zu sein. Dokumente MÜSSEN Rechtsgültig unterschrieben sein !

Niemand außer ein paar Stammtischjuristen zweifelt an der Rechtmässigkeit derartiger Unterschriften.

Hinsichtlich der Haftung verweise ich auf Artikel 34 Grundgesetz:

Verletzt jemand in Ausübung eines ihm anvertrauten öffentlichen Amtes die ihm einem Dritten gegenüber obliegende Amtspflicht, so trifft die Verantwortlichkeit grundsätzlich den Staat oder die Körperschaft, in deren Dienst er steht.

https://dejure.org/gesetze/GG/34.html

zu viele Schlafschafe auf dieser Welt.

Ich finde eher, es gibt zu viele, die behaupten alles zu hinterfragen, aber stattdessen jeden Unfug aus den dunklen Ecken des Internets nachplappern.

0

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Ich werd nachher nochmal vorbeigehen und mich mal schlaumachen!

Noch eine andere Frage: ich habe kein biometrisches Bild genommen, da mir das die zuständige Dame leider selber nicht sagen konnte, ob ich nun ein biometrisches brauche oder ob es ein Standardbild auch tut. Eine Freundin, die ihre Ausbildung auf dem Rathaus gemacht hat, meinte ich MUSS ein biometrisches nehmen! Was meint ihr dazu, was habt ihr für Bilder?

Du bekommst umsonst einen neuen Perso. Den musst Du halt noch mal neu beantragen.

Wie das heutzutage mit dem Schreibfehler gehen soll, kann ich mir allerdings kaum vorstellen, denn man kann in das Feld "Augenfarbe" nichts reinschreiben, da wählt man lediglich aus einem Dropdown-Menü die Augenfarbe aus. Früher ging das noch - da hätte man auch "rosa" eintragen können, aber mit dem neuen Programm, das es seit 2009 gibt, geht da kein Trick... Hm. Das ist schon hochinteressant!

Ich hatte viele Jahre lang einen Perso, in dem meine Augenfarbe mit "Blaugrän" angegeben war, also praktisch das Gleiche wie bei dir. Hat nie jemanden gestört.

Was möchtest Du wissen?