Rechenweg Rechenturm

2 Antworten

Lösung von unten nach oben: 16;4;20;24;44 ich denke mal , er muss das ausprobieren.ich habe es mit 3 Gleichungen gelöst; von unten nach oben: 16;x;y;z;44 und 16+x=y ; x+y=z ; y+z=44 und dann habe ich x,y,z berechnet, aber das wäre eher für die 10. Klasse :)

Wenn sonst wirklich nichts anderes gegeben ist (keine Zwischenergebnisse, keine Operatoren), ist es nicht schlimm, wenn er andere Zwischenergebnisse als die anderen hat, solange die Zwischenergebnisse zusammen mit den gegebenen Elementen eine richtige Berechnung ergeben.

So, wie es ja inzwischen auch nicht mehr überall zwingend vorgeschrieben ist, welche Methode der Prozentrechnung man benutzen muss (für die Anwendung einer einfacheren Methode gibt es höchstens Punktabzug, aber man bekommt wenigstens noch Punkte).

Astronomie frage Hilfe!

 Wir schreiben bald eine Astronomiearbwir und ich verstehe diese Fragen einfahren nicht. Könnt ihr mir vllt auch gleich den Rechenweg zeigen? Das Ergebnis hab ich. Danke

  1. Ein genau im Westen stehender Stern hat einen Winkelabstand zum Zenit von 15°. Gib seine Horizontkoordinaten an!

a =   h =  

 

4. Der Winkelabstand zweier Sterne, die an der scheinbaren Himmelskugel direkt übereinander liegen, wird zu 15° gemessen, der Winkelabstand des unteren Sterns zum Zenit beträgt 28°. Wie groß ist die Höhe h des oberen Sterns?

 

 

5. Ein Stern steht 18 h nach seiner Kulmination genau im Westpunkt des Horizonts. Wie lauten seine Horizontkoordinaten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Economy ,Business und First Class?

Was ist der Unterschied zwischen Economy , Business und First Class?

...zur Frage

Gibt es einen (Basis-)Zinsrechner bei dem man eine Ratenzahlung eingeben/berücksichtigen kann?

Guten Morgen.

Ich muss ausrechnen wie viel Geld aus einer Forderung noch offen ist, bin aber leider etwas planlos, wie ich zum richtigen Ergebnis komme:

Urteil: EUR 1.810,92 zzgl. Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 20.12.2005 Bezahlt wurden dann am 21.05.2007 EUR 1.000,- und ab September 2007 monatliche Raten à EUR 30,- (außer im Dezember 2008), letzte Rate Oktober 2009 (also insgesamt abbezalt EUR 1.750,-).

Gibt es irgendein Programm oder einen Rechenweg, wo ich das alles so eingeben kann und dann wirklich den GENAUEN Restforderungsbetrag berechnen kann. Wäre peinlich wenn ich jetzt die Bezahlung anmahne und dann was falsches schreibe...

Danke schonmal!

...zur Frage

Mathematische Frage! Null hoch Null

Und zwar ist bekanntlich allgemein gültig, dass eine Zahl hoch Null immer 1 ergibt. Nun stellt sich mir die Frage, was denn bei Null hoch 0 rauskommt. Hierbei kommen mir gespaltene Meinungen zu Ohren. Einerseits meinen manche, auch bei Null gilt die Regel, daher ergibt Null hoch 0 eben auch 1. Gut, nachvollziehbar. Doch auf der anderen Seite meinen Leute, 0 hoch 0 ergibt 0. Als Begrünfung dient, dass man als Ausgangswert mit Null ja praktisch nichts hat. Und aus nichts wird nunmal nichts. Logisch gesehen ist diese Lösung für mich leichter nachzuvollziehen. Logisch gesehen müsste Null hoch Null demnach Null ergeben.

Doch was stimmt nun? Kommt jetzt 1 oder Null als Ergebnis raus?

Bitte nur Antworten von Leuten, die sich wirklich mit Mathematik auskennen.

...zur Frage

Kehrwert berechnen - negative Zahlen?

Also der Kehrwert einer Zahl ist ja z. B. bei 5 ein Fünftel, bei einem Viertel 4, bei zwei Dritteln drei Halbe unsw.

Nun braucht man aber manchmal auch den Kehrwert einer negativen Zahl: der Kehrwert von - 1 währ dann 1/-1 und damit wiederum -1.

Das ergibt aber keinen Sinn. Der realistische Kehrwert wäre da ja 1 (das würde Sinn ergeben), aber dann hieße das, dass man den Kehrwert nochmal mit - 1 multiplizieren müsste.

Hat irgendwer eine Idee?

...zur Frage

Was soll ich machen - Mein Sohn hasst regelrecht Deutsch... Schulwechsel oder nicht...?

Wir haben ein Problem zur Zeit. Mein Sohn ist in der 2. Klasse. Im Sommer sind wir umgezogen, sodass er auch die Schule wechseln musste. Vorher fühlte er sich total wohl in seiner Schule, hatte Freunde, tolle Lehrerinnen. Sein großer Bruder ging auch auf diese Schule und hatte nun im Sommer die vierte Klasse erfolgreich beendet. (Ist jetzt aufs Gymi gekommen).

Nun fühlen wir uns in der neuen Heimat alle ganz wohl, mein 2. Klässler hat auch 3 sehr gute Freunde gewonnen mit denen er sich regelmäßig  zum Spielen trifft.

Er ist in alle Fächern gut, aber seit der 2. Klasse ist er extrem schlecht geworden in Deutsch. Sie schreiben massig Diktate, Niederschriften, Tests, Abschriften, Leseverständniskontrollen, müssen Vorträge ausarbeiten usw. 

Die Diktate sind sehr schlecht ausgefallen. Nicht nur bei ihm. 7 Kinder hatten eine 6 ... und es sind ja nur 18. Ich finde es wird sehr streng bewertet...nun war nach dem ersten Diktat und 7 Fehlern der Schock groß. Ab 6 Fehlern gibt es eine 6, 1 Fehler ist ne 2, 2 Fehler ne 3 usw. Gerade eben haben sie doch noch Buchstaben gelernt und nun müssen sie Wörter und Sätze fehlerfrei schreiben... ich verstehe das nicht.

Bei der Abschrift hat es wunderbar sauber und gegliedert geschrieben - besser als ich damals in der 2. Klasse (als Mädchen...und ich hatte immer gute/sehr gute Noten), keinen einzigen Fehler.... nur die Buchstaben wären nicht richtig ausgeformt. Er hat ne 3 bekommen. Er ist sehr deprimiert. Üben ist ne Qual... Obwohl ich versuche es mit ihm spielerisch zu üben, zu lesen, Wortspiele zu spielen etc. Er macht dicht, weil für ihn das Üben keinen Sinn macht. Wir üben fast täglich ne halbe Stunde. Aber meist schaffen wir das gar nicht weil so viele Hausaufgaben gemacht bzw. korrigiert werden müssen, Berichtigungen schreiben usw. Jetzt hatten sie über zwei Wochen ein Buch zu lesen und einen Kurz- und Lesevortrag vorzubereiten. Seit 2 Tagen kommen nun alle Schüler dran und parallel werden noch fleißig Gedichte auswendig gelernt und Hausarbeiten gemacht...zum gleichen Fach. Ich bin echt am Ende meiner Kräfte.

Mein Großer ist auf dem Gymi und hat nicht mal die Hälfte von dem an Aufgaben zu bewältigen. Zur Zeit ist der Kleine voll frustriert und geht nicht mehr gerne zur Schule... Was soll ich machen. Anderen Eltern scheint es ähnlich zu gehen. Aber die Lehrerin ist 60 und einfach alte Schule und streng noch dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?