Reaktion von Pent-2-in mit Wasserstoff?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und noch weiter als Ergänzung: Man kann auch einen vergifteten Katalysator nehmen (z.B. Lindlar-Kat.) um aus einem Alkin ein Alken zu machen ohne dass danach eine Weiterreaktion zum Alkan stattfindet. Also kommt es ganz auf den Katalysator an, was passiert. Hydriert wird es sowieso, die Frage ist eben wie weit.

Das kommt drauf an. Lässt du Pent-2-in mit Wasserstoff reagieren, so bildet sich zunächst Pent- 2- en, lässt du Pent- 2- en nochmal mit Wasserstoff reagieren, dann bildet sich Pentan. Pent- 2- an gibt es nicht, was soll den bei Pentan an zweiter Stelle sein ;)

*das alles funktioniert natürlich nur mit einem entsprechenden Katalysator. Nur der Vollständigkeit halber ;)

0

Was möchtest Du wissen?