Reaktion Propen mit Jodchlorid formulieren und beschreiben (Vorgänge) / 1 Mol Bromwasserstoffgas und 1 Mol Ethin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Azion,

zu 1) Bei dieser Reaktion handelt es sich um eine elektrophile Addition. Das Iodchlorid ist polarisiert und addiert sich an die Doppelbindung, so dass das Carbeniumion H3C-CH2(+)-CH2I entsteht. Das übrig gebliebene Chloriden bindet sich dann an das Carbeniumion. Ein mögliches Reaktionsprodukt ist daher 2-Chlor-3-Iodpropan. Es können aber auch noch viele andere Sachen passieren (Substitutionen, weitere Addition, etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azion
06.10.2016, 18:08

Gut danke, hast du ne Ahnung wie die 2 geht?

0

Was möchtest Du wissen?