Raubt mir die Beziehung meine Kraft? Was tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hey du, erstmal freut es mich zu lesen, dass er dich liebt und du ihn liebst. Allerdings gehört zur Liebe nicht nur die Tatsache, den anderen zu umsorgen und wertzuschätzen, sondern auch, seine Freiheit und individuellen Interessen zu akzeptieren. Klar erwartet er, dasss er deine Nummer eins ist. Und klar möchte er von dir umgarnt werden. Aber es ist nicht in Ordnung, dass er dir den Kontakt zu anderen Menschen verbietet, dir vorschreibt, wann du was machen sollst. So ein Verhalten hat nichts mit Liebe zutun, sondern mit Misstrauen und Verzweifelung. Ich spreche da aus eigener Erfahrung: Mein Exfreund war damals auch so (ich war 17, er 25). Er hat mir den Kontakt zu meinen Freunden verboten, er wollte nicht, dass ich soziale Netzwerke nutze. Er wollte nicht, dass ich ausgehe, er war sehr leicht zu reizen, wenn ich andere Männer nur angeschaut habe (ohne Hintergedanken meinerseits), er wollte mich nur für sich, mich mit niemanden teilen. Und ich wollte ihn, ich war so verliebt, ich wusste einfach nicht mehr weiter. Letztlich konnte ich irgendwann nicht mehr & habe ihm gesagt, dass er mir vertrauen muss & mir meine Freiheit lassen muss, um nicht nicht zu erdrücken. Er hat das nicht verstanden und mir sogar damit gedroht, private Daten/Bilder von mir zu veröffentlichen, wenn ich mich von ihm trenne. Aber nicht mit mir. Weißt du- du bist ein eigenständiger Mensch. Ich glaube dir, dass du ihn liebst & verzweifelt bist; vor allem weil ich das selbst durchgemacht habe. Aber dieses Verhalten deines Freundes hat nichts mehr mit Liebe zutun. Dieses Verhalten zeugt einfach nur von seiner Unfähigkeit, dir zu vertrauen, dir Freiheit zu schenken, dich so sein zu lassen wie du bist. Sein Verhalten ist egoistisch und wird dich früher oder später kaputt machen. Mein Tipp an dich: Lass dich nicht verbiegen, sei dir darüber bewusst, dass du ein selbstständiger Mensch bist, der sich nicht von ihm abhängig machen lässt. Es ist deine Entscheidung, mit wem du befreundet bist, wo du angemeldet bist, wie du deine Lebenszeit verbringst und wen du deine Liebe schenkst. Wenn er das nicht verstehst, ist er einfach nur egoistisch und unreif. Sag ihm bitte, dass du über dein Leben selbst entscheidest und mach ihm klar, dass er nicht frei über dich verfügen kann. Wo ist deine Stärke und dein Glaube an dich selbst? Du solltest dich fragen, wieso du dich so von ihm abhängig machst. Wieso nur er dir das Gefühl geben kann, liebenswert zu sein. Denn anscheinend ist das so, sonst würdest du dich nicht so mies behandeln lassen. Und DAS WICHTIGSTE IST: DU ALLEIN entscheidest, wann und von wem du schwanger wirst. Weißt du überhaupt, was ein Kind für Folgen hat? Ein Kind ist ein enormer Einschnitt ins Leben und sollte NIEMALS nur gezeugt werden, um sich an jemanden zu binden. Als ich damals noch mit meinem Ex zusammen war, wollte er mir auch die Pille wegnehmen, um mich an ihn durch ein gemeinsames Kind zu binden. Zum Glück hatte ich genug Verstand, um das nicht zuzulassen. Niemand hat das Recht, über dich zu entscheiden. Du allein solltest dein Leben gestalten- mit deiner Familie, deinen Freunden und all dem, was dich ausmacht. Ich war so froh, dass ich die Kraft hatte, mich von meinem Ex zu trennen. Ich hatte durch ihn mächtig Ärger mit der Polizei- er hat meine Bilder veröffentlicht & ich habe ihn daraufhin angezeigt. Aber der Idiot konnte sich rausreden. Nunja, letztlich ist es vorbei und ich bin dankbar, dass ich ihn für immer los bin. Ich weiß, es kommt dir jetzt wahrscheinlich so vor, als könntest du nicht mehr ohne ihn leben bzw nicht mehr glücklich ohne ihn sein. Aber glaub mir: Das Gefühl geht vorbei. Ich hatte nach meiner Trennung kaum noch Kontakt zu meiner Familie, keinen Kontakt zu meinen Freunden, war sozusagen total abhängig von ihm. Und mir ist es auch verdammt schwergefallen. Aber ich hab mich aufgerafft, hab wieder den Kontakt zu meiner Familie und zu meinen Freunden gesucht, habe viel unternommen & bin mir darüber klargeworden, dass ich sowas nie wieder erleben will. Ich war 2 Jahre single & bin nun wieder seit einem halben Jahr in einer neuen Beziehung. Und muss dir sagen: Es ist wundervoll. Endlich jemanden, den ich von ganzen Herzen lieben kann, dem ich alles anvertrauen kann, ohne Angst haben zu müssen, dass es gegen mich verwendet wird. Jemanden zu haben, der mir die Sterne vom Himmel holt & mir meine Freiheit lässt. Jemand, bei dem ich einfach so sein kann, wie ich nunmal bin & der mich auch in schweren Zeiten unterstützt und versteht. Ich hätte damals, als es mir mit meinem Exfreund so ging, wie dir jetzt mit deinem Freund, niemals gedacht, dass ich jemals eine andere Person finden werde, die viel besser zu mir passt. Aber so ist das Leben :) Ich war damals jung, noch unreif und nun bin ich etwas älter, etwas reifer & defintiv sicher, dass egal was kommt, ich mir nicht in meine Angelegenheiten reinreden lasse, weil ich nur dieses eine Leben habe & dieses eine Leben glücklich & frei verbringen möchte. Sei mutig <3

Du wirst eingehen in der Beziehung, vereinsamen und keine Freunde mehr haben. Ist es das was du willst? Fehlt nur noch kopftuch und burga. Trenn dich solange du noch kannst. Du stehst bald ohne Freunde da und dann hast du wahrscheinlich nicht mehr den Mut ihn zu verlassen. Das ist keine liebe, sondern abhängigkeit. Trenn dich bitte.

Hi, ich gehe mal davon aus, dass dein Freund und seine Familie nicht aus Deutschland stammen. Das hast du doch sicher auch gewußt, als du ihn kennenlerntest oder? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich deine Entscheidung, sogar mit ihm zusammenzuziehen, nicht nachvollziehen kann, wenn du schon vorher gewußt hast, wie er sich verhält. Denn was nützen dir alle Bonbons und Schmeicheleien, die er dir zukommen lässt, dass er auf der anderen Seite dich einengt, so dass du keine Luft mehr bekommst. Du solltest sofort Maßnahmen ergreifen, dich von ihm zu trennen, bevor es zu spät ist. Du hast dein ganzes Leben noch vor dir und sitzt jetzt schon in einem Gefängnis, das ist für eine junge Frau aus diesen Breitengraden nicht machbar. Dein Freund ist gut beraten, sich eine Frau aus seinem Heimatland zu suchen und zu heiraten. Dort ist man es gewöhnt, so zu leben und alle Entscheidungen dem Mann zu überlassen. Kannst du bei deinen Eltern wohnen? Sprich mit hnen, damit sie dir helfen. Ansonsten helfen dir auch Frauenhäuser weiter, unterstützen und schützen dich.

Er ist doch nicht dein Vater, es gibt mittlerweile eine Gleichberechtigung, das was er macht ist Macho-Gehabe und in Besitz nehmen.

Lasse das bitte nicht mit dir machen, setze ihm Grenzen, es ist dein Leben und natürlich darfst du andere Kontakte haben, sonst vereinsamst du.

Deine Haare, sind deine Haare, er kann dich um etwas bitten, aber nicht befahlen, oder vor raus setzen.

Mache ihm klar, das es so nicht weiter geht, ansonsten wirst du immer alles machen, was er verlangt und das ist unzumutbar.

Gutes Gelingen :-)

2 Worte: Trenn dich! Der Typ macht dich doch fertig, er konntrolliert dich und hält dich klein. Deine Interessen, deine persönliche Freiheit, deine Wünsche und Bedürfnisse sind ihm egal. Du sollst nur funktionieren wie ER es will. Nix wie raus da bevor du es nicht mehr selbst schaffst! Weihe eine Freundin ein oder hol dir bei einer Beratungsstelle Hilfe wenn du denkst, du kannst das allein nicht. Aber renn, Mädl, renn!!

Mach Schluss oder sag ihm wie du dich fühlst (rede mit ihm darüber). Wenn er dich liebt dann sollte er deinen Freiraum respektieren können

Also wenn du immer das machen MUSST was er WILL dann ist er ja doch nicht so der Typ der sich jeder wünscht ! Wenn das nicht besser wird mach Schluss ! Das geht gar nicht ! Lg

Ich denke dass er ein Macho ist! Jeder braucht seinen frei Raum, also tu was du tun willst und lass dich nicht einschüchtern. Wenn er dich wirklich liebt dann würde er dir keine Vorschriften machen. Du findest einen besseren.

du meine güte. dieser mann hat scheinbar eine ganze reihe an problemen. er benötigt meiner meinung nach psychologische hilfe.

In welcher Welt lebt er denn?? Emanzipation lebst du so nicht! Frag dich, was du willst! Und vorallem wie DU dir eine Beziehung vorstellst. Und im besten Fall handelst du schnell.... Viel Erfolg u Kraft wünsche ich dir!

Was hast du dir denn da für einen Kontrollsüchtigen Psychopathen angelacht? Trenne dich, so schnell wie es nur geht.

Rede mit ihm und mache ihm klar das du wirklich alles was er für dich tut sehr schätzt aber wenn du immer alles machen musst was er sagt dann geht das auch nicht

Was möchtest Du wissen?