ratten und maronen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Loki, meine kriegen immer mal wieder Maronen, und bis jetzt hat es ihnen immer geschmeckt und scheint ihnen auch nicht geschadet haben. Bei neuem Futter ist es immer gut, erstmal mit kleinen Mengen anzufangen. Und ganz wichtig bei stärkehaltigem Futter wie Maronen, Kartoffeln, gekochter Nudeln/Reis etc.: Die Ratten können dadurch Würge- und Erstickungsanfälle bekommen, weil durch die klebrige/zähe Konsistenz das Futter im Hals kleben bleiben kann! Ich hab das schon öfter bei meinen Ratten gehabt. Das kann im schlimmsten Fall auch richtig gefährlich werden. Also, um sicherzugehen dass nichts passiert, solche Sachen vorher immer gut in Wasser einweichen und nur zerdrückt oder in kleinen Stückchen geben.

Danke für die "hilfreichste Antwort" :-)

0

Probier es einfach. Ratten sind nicht dumm, sie fressen normalerweise nichts, was ihnen nicht bekommt. Ausnahme: Ungekochten Reis sollte man ihnen nicht geben, da der im Magen aufquillt, das gibt böses Bauchweh oder Schlimmeres.