Radius eines Kreises im Viertelkreis berechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Damit der Innenkreis möglichst groß ist, stößt er an den Seiten des Viertelkreises in einem rechten Winkel. Wenn du nun den Radius des Innenkreises in diesen Richtungen jeweils einzeichnest, erhältst du ein Quadrat mit Seitenlänge r. Wie du dann erkennen kannst, ist der R die Summe aus dem Radius des Innenkreises und der Diagonalen des Quadrats, also R=r+sqrt(2)*r

Der Radius ist doch das selbe oder? Du redest ja nicht vom Durchmesser, sondern vom Radius. Von der Mitte nach außen. 

Was möchtest Du wissen?